Folgeeinrichtung

WorttrennungFol-ge-ein-rich-tung
WortzerlegungFolgeEinrichtung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

soziale Einrichtung in einem neuen Wohn-, Siedlungsgebiet

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf der Ebene sozialer Systeme konzentriert dies Problem sich auf die Fähigkeit zu kollektivem Handeln und auf die dafür notwendigen Folgeeinrichtungen.
Luhmann, Niklas: Soziale Systeme, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1984, S. 261
Immer mehr Folgeeinrichtungen des Wohnens gewannen in der Forschung und Planung seither an Bedeutung.
Die Zeit, 22.01.1968, Nr. 04
In zahlreichen Fällen sind die Folgeeinrichtungen wesentlich später als die Neubauwohnungen fertiggestellt worden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1965]
Für den Wohnungsbau sind weitere Erschließungsmaßnahmen und Folgeeinrichtungen wie Schulen und Kindergärten notwendig.
Die Welt, 14.05.2002
Mit dem MFZ, einer Folgeeinrichtung des Spastiker-Zentrums, konnte erfolgreich eine Versorgungslücke abgedeckt werden.
Süddeutsche Zeitung, 26.05.1999
Zitationshilfe
„Folgeeinrichtung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Folgeeinrichtung>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Folgebehandlung
Folgebau
Folgeauftrag
Folgeabschätzung
Folge
Folgeerkrankung
Folgeerscheinung
Folgeflug
Folgeinvestition
Folgejahr