Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Folgejahr, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Folgejahr(e)s · Nominativ Plural: Folgejahre
Worttrennung Fol-ge-jahr
Wortzerlegung Folge Jahr, folgen1 Jahr
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

auf ein bestimmtes Jahr folgendes Jahr

Typische Verbindungen zu ›Folgejahr‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Folgejahr‹.

Verwendungsbeispiele für ›Folgejahr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings berief sie sich in den Folgejahren kein einziges Mal darauf. [Die Zeit, 09.08.1996, Nr. 33]
Im Folgejahr sollte der Bund erstmals seit Jahrzehnten Schulden abtragen. [Die Zeit, 23.10.2013 (online)]
Auch in den Folgejahren sei die Entwicklung positiver als bisher gedacht. [Die Zeit, 16.03.2012 (online)]
In den Folgejahren hätten die Verluste bilanziell nicht ausgeglichen werden können. [Die Zeit, 27.06.2011 (online)]
In den Folgejahren sollte diese Quote auf 60, 65 und 70 Prozent steigen. [o. A. [frö.]: Umsatzsteuer-Anteil. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1991]]
Zitationshilfe
„Folgejahr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Folgejahr>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Folgeinvestition
Folgeflug
Folgeerscheinung
Folgeerkrankung
Folgeeinrichtung
Folgekonferenz
Folgekosten
Folgelast
Folgeleistung
Folgemonat