Folgenabschätzung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Nebenform Folgeabschätzung
Worttrennung Fol-gen-ab-schät-zung ● Fol-ge-ab-schät-zung
Wortzerlegung Folge Abschätzung
Wortbildung  mit ›Folgenabschätzung‹ als Letztglied: Technikfolgenabschätzung

Typische Verbindungen zu ›Folgenabschätzung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Folgenabschätzung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Folgenabschätzung‹, ›Folgeabschätzung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Künftig werden wir verstärkt wissenschaftliche Methoden bei der Folgenabschätzung anwenden. [Die Welt, 02.02.2005]
Verdunkelt aber wird durch solche Polemik vor allem die eigene Absicht, eine andere als die selber angestellte Folgenabschätzung als unmöglich hinzustellen. [Süddeutsche Zeitung, 09.04.1999]
Er forderte eine detaillierte Folgenabschätzung und reale Vorteile für die Industrie. [Die Zeit, 08.11.2012, Nr. 46]
Wer elementare Grundrechtsartikel einschränkt, sollte vor seiner Zustimmung auf eine solide Folgenabschätzung drängen. [Die Zeit, 21.11.1997, Nr. 48]
Wir erwarten eine detaillierte Folgenabschätzung für die Wirtschaft und insbesondere weniger Bürokratie für Mittelständler. [Süddeutsche Zeitung, 25.09.2004]
Zitationshilfe
„Folgenabschätzung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Folgenabsch%C3%A4tzung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Folgemonat
Folgeleistung
Folgelast
Folgekosten
Folgekonferenz
Folgenlosigkeit
Folgeperiode
Folgeproblem
Folgerichtigkeit
Folgerung