Folgeproblem, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Folgeproblems · Nominativ Plural: Folgeprobleme
WorttrennungFol-ge-pro-blem · Fol-ge-prob-lem
WortzerlegungFolgeProblem

Typische Verbindungen
computergeneriert

lösen sozial

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Folgeproblem‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Frage nach der „qualitativen“ Steuerung der gesamtwirtschaftlichen Nachfrage tut sich mit all ihren Folgeproblemen auf.
Die Zeit, 01.12.1978, Nr. 49
In einigen wachsamen Ländern wurden seither seine Folgeprobleme beherzt angegangen.
Die Welt, 09.07.2004
Er bezieht sich auf Bedingungen und Folgeprobleme der Steigerung von Generalisierungsleistungen.
Luhmann, Niklas: Soziale Systeme, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1984, S. 446
Am Ende seines komplexen Denkweges angelangt, sah sich Parsons mit den Folgeproblemen dieses Handstreichs konfrontiert.
Habermas, Jürgen: Theorie des kommunikativen Handelns - Bd. 2. Zur Kritik der funktionalistischen Vernunft, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1981, S. 372
Die einzelnen Maßnahmen und Pläne haben den allgemeinen Charakter, den Engpaß zu beseitigen und zugleich eine bestimmte Kategorie weiterer Folgeprobleme zu aktualisieren.
Offe, Claus: Strukturprobleme des kapitalistischen Staates, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1972, S. 116
Zitationshilfe
„Folgeproblem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Folgeproblem>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Folgeperiode
folgenschwer
folgenreich
Folgenlosigkeit
folgenlos
folgerecht
folgerichtig
Folgerichtigkeit
folgern
Folgerung