Folgesatz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFol-ge-satz (computergeneriert)
WortzerlegungFolgeSatz
eWDG, 1967

Bedeutung

Sprachwissenschaft Konsekutivsatz

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Folgesatz · ↗Konsekutivsatz
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber in den Folgesätzen verrät sie die wirkliche Auffassung von ihrem Job.
Die Welt, 01.08.2003
Ein sonderbar grauer Schleier liegt darüber, der auch in den Folgesätzen kaum gelüftet wird.
Die Welt, 09.10.2004
Das Kind wurde in den Brunnen vor dem Tore gekippt und man verschwieg Adornos Folgesatz: "Zu fragen ist nach dem Ambiente.
Süddeutsche Zeitung, 14.12.2004
Wohl auch deshalb verstand ich den Folgesatz des Ministers nicht.
Die Zeit, 05.02.2001, Nr. 06
Kurz vor 1600 wurden erstmals nur Folgesätze, nämlich Tänze, veröff. (vgl. Abschn. C.).
Kümmerling, Harald u. a.: Suite. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1965], S. 21700
Zitationshilfe
„Folgesatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Folgesatz>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Folgerung
folgern
Folgerichtigkeit
folgerichtig
folgerecht
Folgeschaden
Folgetag
Folgetonhorn
Folgetreffen
folgewidrig