Folkloreabend, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungFolk-lo-re-abend (computergeneriert)
WortzerlegungFolkloreAbend

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie waren beim Folkloreabend und jeden Tag am Strand spazieren.
Der Tagesspiegel, 23.04.2002
Wer die zweite Frage mit Ja beantwortet, wird auf einen Folkloreabend verwiesen.
Die Zeit, 13.04.2009, Nr. 15
Allenfalls nostalgische Folkloreabende und wehmütige Sängerfeste erinnern an die alte Zeit.
Die Zeit, 02.03.1992, Nr. 09
Und wenn überhaupt keine Gastspiele mehr finanzierbar seien, gebe es "vielleicht Folkloreabende oder Diavorträge".
Süddeutsche Zeitung, 03.01.1998
Manchmal, in den ausführlichen Tanzeinlagen, wird die Aufführung ganz und gar zum Folkloreabend.
Süddeutsche Zeitung, 03.11.1994
Zitationshilfe
„Folkloreabend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Folkloreabend>, abgerufen am 27.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Folklore
Folkevise
Folketing
Folk
Folium
Folkloregruppe
Folklorekleid
Folkloretanz
Folklorismus
Folklorist