Fondsmanagement, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Fondsmanagements · Nominativ Plural: Fondsmanagements
Worttrennung Fonds-ma-nage-ment
Wortzerlegung FondsManagement

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Fondsmanagement [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]

Typische Verbindungen zu ›Fondsmanagement‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fondsmanagement‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fondsmanagement‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Fondsmanagement verlässt sich beim Kauf oder Verkauf strikt auf ein statistisch-mathematisches Verfahren.
Die Welt, 12.07.2002
Das Fondsmanagement sollte sich jedoch nicht verführen lassen, das Geld überhastet in Immobilien zu investieren.
Die Welt, 19.07.2003
Das Fondsmanagement wettet dabei mit hohen Einsätzen auf minimale Veränderungen der Finanzmärkte.
Der Tagesspiegel, 08.07.2003
Die Mittelzuflüsse seien allein vom Vertrieb abhängig, nicht vom Erfolg des Fondsmanagements.
Süddeutsche Zeitung, 07.06.2000
Das allerdings kommt eher selten vor, steht doch das Prinzip Sicherheit auch beim Fondsmanagement ganz oben.
Süddeutsche Zeitung, 18.11.1998
Zitationshilfe
„Fondsmanagement“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fondsmanagement>, abgerufen am 04.12.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fondsitz
Fondsgesellschaft
Fondsgeschäft
fondsgebunden
Fondsbörse
Fondsmanager
Fondsmanagerin
Fondssparplan
Fondsvermögen
Fondsvolumen