Forellenteich, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFo-rel-len-teich
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

zur Zucht von Forellen angelegter Fischteich

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An seichten, vollbesetzten Forellenteichen stehen sie in hellen Scharen dicht an dicht und richten erhebliche Schäden an.
Die Zeit, 07.10.1983, Nr. 41
Er holt sich die leckersten Muscheln aus dem Bach, kann meterlange Tunnel bauen und schafft es, über Nacht einen ganzen Forellenteich trockenzulegen.
Süddeutsche Zeitung, 01.04.1999
Aber der Wagen fuhr scharf um einen Laster herum, am Forellenteich vorbei und bog in eine Straße ein.
Salomon, Ernst von: Der Fragebogen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1951], S. 439
Als Hauptattraktionen werden die Forellenteiche und ein eigener Motorrad-Scooter-Platz genannt.
Die Welt, 07.07.2000
Aus der romantisch scheinenden und doch so nutzbaren Landschaft der Forellenteiche führt mich Otto Haseloff in die Niemegker «Industriegegend», zum neuen Ziegelwerk.
Heller, Gisela: Märkischer Bilderbogen, Berlin: Berlin Verlag der Nation 1978, S. 174
Zitationshilfe
„Forellenteich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Forellenteich>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Forellennetz
Forellengarn
Forellenbach
Forelle
Forechecking
Forellenzucht
Forensik
Forensiker
forensisch
Forenteilnehmer