Formstein

Worttrennung Form-stein
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

von der normalen Ausführung abweichender Mauer- oder Dachstein

Typische Verbindungen zu ›Formstein‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ziegel glasiert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Formstein‹.

Verwendungsbeispiele für ›Formstein‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Frost ließ im Lauf der Jahrzehnte besonders die dunkelgrün glasierten Formsteine am Turm platzen.
Der Tagesspiegel, 10.07.2004
Seit 1990 sind es wieder Formsteine und Ziegel, vorrangig für historische Bauten.
Die Welt, 29.01.2002
Aus Braunkohleresten und Abfällen anderer Art wurde ein Brennmaterial hergestellt, "Formsteine" genannt.
Neues Deutschland, 16.04.1950
Der massive Gärfutterbehälter (aus Eisenbeton, Formstein, Ziegelstein oder Holz) ermöglicht sauberes und sorgfältiges Einsäuern.
Maier-Bode, Friedrich Wilhelm (Hg.), Das Buch des Bauern, Hiltrup (Westf.): Landwirtschaftsverl. 1954 [1953], S. 169
Die Fassaden sind massiv aus Backstein gemauert, verziert mit gelben, dunkelgrünen glasierten, violett schimmernden Ziegeln und Formsteinen.
Die Zeit, 18.03.1988, Nr. 12
Zitationshilfe
„Formstein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Formstein>, abgerufen am 26.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Formstärke
formstark
formstabil
Formspielerei
Formschwäche
Formstrenge
Formstück
Formteil
Formtief
formtreu