Forschungsbericht, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Forschungsbericht(e)s · Nominativ Plural: Forschungsberichte
Worttrennung For-schungs-be-richt
Wortzerlegung Forschung Bericht
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Bericht über bestimmte Forschungsergebnisse

Thesaurus

Synonymgruppe
Forschungsbericht [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Forschungsbericht‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Forschungsbericht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Forschungsbericht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So phantasievolle Vergleiche dürften der Wissenschaft mehr nützen als langatmige Forschungsberichte. [Die Zeit, 01.10.1993, Nr. 40]
Daß die notwendigen Erkenntnisse vorhanden sind, beweisen die Forschungsberichte I und II. [Die Zeit, 01.09.1967, Nr. 35]
Das Problem ist nicht neu, wird aber durch den Forschungsbericht erneut untermauert. [Die Welt, 04.04.2000]
Nach dem Geschmack der Zeit gibt P. keinen Forschungsbericht, sondern Unterhaltung seiner Leser. [Unnik, W. C. van: Pausanias. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 18458]
In diesem Jahr werden für die NASA allein 25000 bis 30000 Forschungsberichte verarbeitet. [Die Zeit, 29.11.1963, Nr. 48]
Zitationshilfe
„Forschungsbericht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Forschungsbericht>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Forschungsbereich
Forschungsbemühung
Forschungsbeitrag
Forschungsbeirat
Forschungsbedarf
Forschungschemiker
Forschungsdaten
Forschungsdefizit
Forschungsdesiderat
Forschungsdesign