Forschungsgruppenleiter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Forschungsgruppenleiters · Nominativ Plural: Forschungsgruppenleiter
Worttrennung For-schungs-grup-pen-lei-ter

Verwendungsbeispiele für ›Forschungsgruppenleiter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun denkt Forschungsgruppenleiter Ingo Schellenberg über eine eigene Vermarktung nach. [Die Welt, 28.12.1999]
Nach Kriegsende kehrte er zunächst als Forschungsgruppenleiter an das Institut für Weltwirtschaft zurück. [Die Zeit, 27.06.1969, Nr. 26]
Zudem war der heutige Vizepräsident des Deutschen Ringer‑Bundes von 1970 bis 1979 Forschungsgruppenleiter für die methodische Arbeit im DDR‑Ringen. [Süddeutsche Zeitung, 04.10.2002]
Der Autor ist Forschungsgruppenleiter Sicherheitspolitik der Stiftung Wissenschaft und Politik – Deutsches Institut für Internationale Politik und Sicherheit. [Die Welt, 19.11.2002]
Der gebürtige Göttinger ist seit 1992 Forschungsgruppenleiter für Bioinformatik am Max‑Delbrück‑Centrum in Berlin‑Buch. [o. A.: "Ein Klonierungs- Verbot bei Tieren ist illusorisch". In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1998 [1997]]
Zitationshilfe
„Forschungsgruppenleiter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Forschungsgruppenleiter>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Forschungsgruppe
Forschungsgesellschaft
Forschungsgeschichte
Forschungsgemeinschaft
Forschungsgeld
Forschungshypothese
Forschungsinfrastruktur
Forschungsinstitut
Forschungsinstitution
Forschungsinstrument