Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Forschungsschiff, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Forschungsschiff(e)s · Nominativ Plural: Forschungsschiffe
Aussprache 
Worttrennung For-schungs-schiff
Wortzerlegung Forschung Schiff
eWDG

Bedeutung

Spezialschiff, das der Meeresforschung und Meeresvermessung dient

Typische Verbindungen zu ›Forschungsschiff‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Forschungsschiff‹.

Verwendungsbeispiele für ›Forschungsschiff‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gibt sogar eine direkte Verbindung zu einem deutschen Forschungsschiff im ewigen Eis. [Bild, 26.02.1999]
Es handelt sich um ein 15000 t tragendes Forschungsschiff, das 1962 auf Kiel gelegt wurde und nun den Namen Otto Hahn erhielt. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1964]]
Der Band widmet sich jedoch nicht nur der Geschichte, sondern auch der Technik und dem heutigen Stand der Forschungsschiffe. [Die Zeit, 23.09.1994, Nr. 39]
Von dort ruft man sie nach dem Wiederaufstieg an Bord des Forschungsschiffes ab. [Die Zeit, 05.11.1998, Nr. 46]
Erst in zwölf Stunden wird der Fang aus der Tiefe auf den Decksboden des britischen Forschungsschiffes glitschen. [Die Zeit, 18.10.1996, Nr. 43]
Zitationshilfe
„Forschungsschiff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Forschungsschiff>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Forschungsrichtung
Forschungsresultat
Forschungsreisende
Forschungsreise
Forschungsreaktor
Forschungsschwerpunkt
Forschungssemester
Forschungssituation
Forschungsstand
Forschungsstandort