Forum, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Forums · Nominativ Plural: Foren/Fora
Aussprache
WorttrennungFo-rum
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Forum‹ als Erstglied: ↗Forenteilnehmer · ↗Forumsteilnehmer  ·  mit ›Forum‹ als Letztglied: ↗Bürgerforum · ↗Chat-Forum · ↗Chatforum · ↗Diskussionsforum · ↗Einwohnerforum · ↗Freizeitforum · ↗Friedensforum · ↗Gesprächsforum · ↗Gewerkschaftsforum · ↗Internet-Forum · ↗Internetforum · ↗Jugendforum · ↗Kulturforum · ↗Kunstforum · ↗Literaturforum · ↗Medienforum · ↗Sportforum · ↗Stadtforum · ↗Telefonforum · ↗Weltforum · ↗Weltwirtschaftsforum · ↗Wirtschaftsforum
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
zuständiges Gremium, zuständige Stelle, wo wichtige Fragen entschieden werden
Grammatik: Plural ‘Foren’
Beispiele:
ein Forum von Fachleuten
das Forum der Politik, Wissenschaft
vor dem Forum der Kritik bestehen
diese Angelegenheit gehört vor das Forum der Öffentlichkeit
vor einem Forum erscheinen, stehen, sprechen
wir machen unsere Versammlungen zu Foren der Diskussion
Ich könnte mich dem Forum der Literaturgeschichte stellen [BöllWaage118]
2.
Aussprache vor der Öffentlichkeit
Grammatik: Plural ‘Foren’
Beispiele:
ein politisches, literarisches Forum
ein öffentliches Forum
ein Forum mit Experten
an der Universität findet ein Forum über Literatur statt
ein Forum veranstalten
an einem Forum teilnehmen
Probleme in einem Forum behandeln, diskutieren
die Einwohner wurden zu einem Forum eingeladen
die von den Werktätigen in Versammlungen, Konferenzen und öffentlichen Foren unterbreiteten Kandidatenvorschläge [Tageszeitung1963]
3.
historisch altrömischer Marktplatz
Grammatik: Plural ‘Foren’
Grammatik: Plural ‘Fora’
Beispiel:
das Forum Romanum in Rom
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Forum n. ‘römischer Marktplatz, Gericht, Versammlung’, lat. forum ‘Marktplatz’ (im antiken Rom vor allem das forum Romanum), auf dem sich ein großer Teil des öffentlichen Lebens (Handelsgeschäfte, Gerichtsverhandlungen, Bekanntmachungen) abspielt und wo der Römer einen Teil des Tages zubringt. In dt. Texten zunächst zur Bezeichnung des Marktes und Versammlungsortes im alten Rom, dann (18. Jh.) im Sinne von ‘Gericht’, später auch ‘öffentliche Tagung, Aussprache vor oder mit einem Publikum’ geläufig.

Thesaurus

Synonymgruppe
Assoziationen
Computer
Synonymgruppe
Area · ↗Brett · ↗Echo · ↗Gruppe · ↗Newsgroup · Newsgruppe  ●  Forum  Hauptform
Assoziationen
Synonymgruppe
Forum  ●  Rechtspflegeort  fachspr. · Volksversammlungsort  fachspr.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Austausch Berlinale Chat Finanzmarktstabilität Gründer Kinderkino Kunstgeschichte Liberale Mitbegründer Musikhochschule Panorama Planetarium Plattform Technik Teilnehmer bieten demokratisch deutsch-russisch deutsch-türkisch diskutieren evangelisch geeignet international kommunalpolitisch liberal marxistisch ungarisch veranstalten veranstaltet zeitgeschichtlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Forum‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

MTV gibt uns vertrauensvoll ein Forum, in dem wir uns austoben können.
Die Welt, 14.09.2004
Lohnt sich in diesem Jahr der Weg in das Automobil Forum?
Der Tagesspiegel, 18.10.2002
Wenn man sich auf eine gemeinsame Linie geeinigt habe, müsse man über das geeignete Forum zur Regelung dieser Frage sprechen.
Nr. 238: 20. Deutsch-britische Konsultationen vom 30. März 1990. In: Deutsche Einheit, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1990], S. 22654
Wir sind bei der Diskussion auf 13 Foren gekommen, es können aber auch mehr werden.
Der Spiegel, 02.10.1989
Jedenfalls aber ist dies nicht das Forum, über solche Fragen zu verhandeln.
o. A.: Vierundzwanzigster Tag. Donnerstag, den 20. Dezember 1945. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1945], S. 3877
Zitationshilfe
„Forum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Forum>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fortzug
fortziehen
fortzeugen
fortzerren
Fortzahlung
Forumsteilnehmer
forzando
Forzeps
Fosburyflop
Fose