Fotoartikel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Fo-to-ar-ti-kel
Wortzerlegung  Foto1 Artikel
Ungültige Schreibung Photoartikel
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Gegenstand, Sache, die zur Fotografie benötigt wird

Verwendungsbeispiele für ›Fotoartikel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Industrie und Handel rechnen für dieses Jahr jedenfalls mit einer kräftigen Ausgabensteigerung für Kameras und Fotoartikel.
Süddeutsche Zeitung, 11.09.2002
Auch in der Gruppe der Elektronik-Fachmärkte steige der Anteil jener Märkte, die ihr Sortiment um Fotoartikel erweitert haben.
Die Welt, 01.10.1999
Als Vertriebskanal für Fotoartikel hält Geschäftsführer Rainer Sadtler das Internet aber nicht für sonderlich geeignet.
Süddeutsche Zeitung, 07.09.2000
Für so hohe Personalaufwendungen reichen die Handelsspannen auf Produkte wie Geschenkartikel, Besteck und Geschirr bis hin zu Unterhaltungselektronik und Fotoartikeln nicht aus.
Die Welt, 03.02.2001
Mitglieder des Karstadt-Klubs erhielten bis gestern fünf Prozent Rabatt unter anderem für Parfümartikel, Uhren, Schmuck, Fotoartikel, elektronisches Spielzeug sowie Elektrogeräte.
Der Tagesspiegel, 26.01.2002
Zitationshilfe
„Fotoartikel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fotoartikel>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fotoarchiv
Fotoarbeit
Fotoapparat
Fotoamateur
Fotoalbum
Fotoatelier
Fotoaufnahme
Fotoausstellung
Fotoband
Fotobiologie