Fotokunst, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fotokunst · Nominativ Plural: Fotokünste
WorttrennungFo-to-kunst (computergeneriert)
WortzerlegungFoto1Kunst
Ungültige SchreibungPhotokunst
RechtschreibregelnEinzelfälle

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausstellung Galerie Klassiker Malerei Pionier Sammlung Triennale aktuell australisch baltisch dokumentarisch inszeniert klassisch modern zeitgenössisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fotokunst‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Inzwischen ist auch die australische Fotokunst nicht mehr eine vom anderen Ende der Welt.
Die Welt, 14.09.2000
In dieser Generation ist der Trend zur Fotokunst inzwischen wieder rückläufig.
Süddeutsche Zeitung, 07.03.2000
Sie zeigen die Geschichte, wie aus Kunstfotografie Fotokunst geworden ist.
Die Zeit, 22.03.2006, Nr. 12
Schon seit einiger Zeit werden Abzüge aus der Frühzeit der Fotokunst gehandelt wie Alte Meister.
Der Tagesspiegel, 30.12.1999
Douglas Coupland kommt nach Hamburg - diesmal mit Fotokunst im Gepäck.
Bild, 12.03.2001
Zitationshilfe
„Fotokunst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fotokunst>, abgerufen am 20.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fotokopiergerät
Fotokopierer
fotokopieren
Fotokopie
Fotoklub
Fotokünstler
Fotokurs
Fotokursus
Fotolabor
Fotoleiste