Frühjahrsdepression, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungFrüh-jahrs-de-pres-si-on (computergeneriert)
WortzerlegungFrühjahrDepression

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was wieder so dramatisch deutsch ist, dass man darüber eine Frühjahrsdepression bekommen könnte.
Süddeutsche Zeitung, 23.03.2000
Nach ihrer alljährlichen Frühjahrsdepression quält sich Bayer nun mit der Winterendmüdigkeit.
Der Tagesspiegel, 06.03.2002
Da wir jetzt schon fast Aprilwetter haben, stellt sich die Frühjahrsdepression eben auch schon früher ein.
Bild, 09.01.1998
Zitationshilfe
„Frühjahrsdepression“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Frühjahrsdepression>, abgerufen am 22.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Frühjahrsblüher
Frühjahrsbestellung
Frühjahrsaussaat
Frühjahrsarbeit
Frühjahrsanfang
Frühjahrsdult
Frühjahrsgutachten
Frühjahrshut
Frühjahrskampagne
Frühjahrskatalog