Fraß, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fraßes · Nominativ Plural: Fraße · wird meist im Singular verwendet
Aussprache  [fʀaːs]
Wortbildung  mit ›Fraß‹ als Erstglied: Fraßfeind · Fraßgang · Fraßgift · Fraßschaden · Fraßspur
 ·  mit ›Fraß‹ als Letztglied: Blattfraß · Dreckfraß · Flächenfraß · Hundefraß · Insektenfraß · Kahlfraß · Knochenfraß · Larvenfraß · Lochfraß · Mauerfraß · Mottenfraß · Mäusefraß · Rattenfraß · Raupenfraß · Rostfraß · Saufraß · Schadfraß · Schlangenfraß · Schneckenfraß · Schweinefraß · Tierfraß · Vogelfraß · Wespenfraß · Wurmfraß
eWDG und ZDL

Bedeutungen

1.
Synonym zu Fressen
a)
salopp, derb, abwertend schlecht zubereitetes, wenig nahrhaftes Essen, Gemeinschaftsessen, das einem nicht schmeckt
Beispiele:
so ein Fraß!
er ließ den Fraß stehen
Ist Currywurst Seelenfutter – oder fieser Fraß? [Bild, 16.10.2019]ZDL
[…] todsicher ist der Fraß eiskalt, wenn wir auf die Zelle […] kommen [ FalladaBlechnapf24]
salopp, derb Essen, Gemeinschaftsessen
Beispiele:
Schnell wurde der Durchhalteschlager »Der Soldate, der Soldate, ist der schönste Mann im ganzen Staate« umgemünzt in »Marmelade, Marmelade ist der beste Fraß im ganzen Staate«. [Reutlinger General-Anzeiger, 20.09.2014]ZDL
Fühlte mich gut. Erstklassiger Fraß[.] [ RemarqueZeit zu leben7]
b)
Nahrung von Tieren, besonders von Raubtieren und Raubvögeln
Beispiele:
den Raubtieren Fleisch als Fraß vorwerfen
Ein indischer Arzt soll an mindestens 50 Morden an Taxifahrern beteiligt gewesen sein und deren Leichen Krokodilen zum Fraß vorgeworfen haben. [Die Welt, 03.08.2020]ZDL
bildlich
Beispiele:
Die Kandidatinnen würden als Stereotype inszeniert und der schenkelklopfenden Öffentlichkeit zum Fraß vorgeworfen – die Zicke, die Heulsuse, die Durchgeknallte –, von wirklicher Diversität jedoch fehle jede Spur. [Süddeutsche Zeitung, 23.05.2019]ZDL
Die Weststaaten hatten die spanische Republik erwürgt und dem europäischen Faschismus zum Fraß hingeworfen (= preisgegeben, geopfert)[.] [ BredelEnkel295]
[…] früh wird euer Fleisch den Geiern ein Fraß […] sein, Soldaten des Königs […] [ DürrenmattEngelI]
Sind wir nicht alle Fraß der Würmer (= vergänglich)[.] [ AlexisBredowII 2,305]
2.
besonders von Insekten, Nagetieren   das Fressen
entsprechend der Bedeutung von fressen (1 a)
Beispiele:
durch Fraß an den Wurzeln wurden die Anpflanzungen vernichtet
Viele […] Tiere sind lediglich lästig, viele schmerzhaft, viele destruktiv wie der Museumskäfer, der durch seinen Fraß nicht weniger auslöscht als die Menschheit, ihr Gedächtnis und ihre Kultur. [Die Welt, 06.04.2020]ZDL
im Bild Diese – auch verlegerische – Kraftanstrengung stellt auch den Versuch dar, dem unkontrollierbaren Fraß der Zeit, den die Bilder dokumentieren, mit handwerklicher Sorgfalt wieder Einhalt zu gebieten und so ein Schnippchen zu schlagen. [Süddeutsche Zeitung, 19.12.2019]ZDL
Der Schaden, den die Tiere [die Ratten] durch ihren Fraß in Vorratslagern und Speichern anrichten können […] [ Gesundheit1965]
übertragen zerstörerische chemische oder physikalische EinwirkungZDL
Beispiele:
Dass Kupfer trotz Korrosion haltbar ist, rührt daher, dass die oberflächliche Schicht das darunterliegende Metall vor weiterem Fraß schützt. [Die Welt, 26.06.2009]
Die Expertin für Skulpturen des Mittelalters warnt, dass der Fraß des Salzwassers in Marmor, Mosaiken und Gemäuer erst langfristig sichtbar werde: »Die Menschheit könnte Venedig in einigen Jahrzehnten verlieren, und das ist keine pathetische Übertreibung.« [Welt am Sonntag, 17.11.2019]
Der Luxusliner ist vor der Küste Spaniens gestrandet und bleibt wohl für immer dem Fraß der Wellen und dem Rost überlassen. [Der Standard, 29.09.2014]
Die Grundplatte weist leichte Spuren von Frass auf, die höchstwahrscheinlich auf die unterschiedliche elektrische Ladung der Materialien Aluminium und Stahl (Rasierklinge), bzw. elektrochemischer Korrosion herrühren. [iKon H20, 14.12.2012, aufgerufen am 01.09.2020]
[…] der Rost hilft, die Dinge zu bewahren, irgendwann verlangsamt sich der zerstörerische Fraß, kommt im Erdreich zur Ruhe und der Kern der Sache bleibt erhalten. [… in die Jahre gekommen. Archäologische Staatssammlung in München, 04.05.2010, aufgerufen am 31.08.2020]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

fressen · Fresser · Fresserei · Fraß · gefräßig · Gefräßigkeit · Fresse · Fressalien · Freßsack
fressen Vb. ‘Nahrung aufnehmen’ (von Tieren), ‘unmäßig, unkultiviert essen’, ahd. freʒʒan (8. Jh.), mhd. v(e)reʒʒen, asächs. fretan, mnd. mnl. vrēten, nl. vreten, aengl. fretan, engl. to fret (‘zerfressen’), got. fraïtan, mit dem unter ver- (s. d.) behandelten Präfix gebildet zu dem unter essen (s. d.) angeführten Verb (vgl. got. fra-itan), eigentlich ‘vollständig aufessen’. In diesem Sinne gilt das Verb in alter Zeit für jede Form der Nahrungsaufnahme; die oben genannte Bedeutung wird erst im Nhd. üblich. Fresser m. ‘Schlemmer, Prasser’, mhd. vreʒʒer; vgl. gleichbed. ahd. freʒʒo (Hs. 12. Jh.), filufreʒʒo (10. Jh.) und frāʒ (10. Jh.), filufrāʒ (11. Jh.), s. Vielfraß. Fresserei f. ‘üppige, schwelgerische Mahlzeit’ (15. Jh.). Fraß m. ‘unschmackhaftes Essen’ (dafür auch die Substantivierung das Fressen), mhd. vrāʒ ‘das Essen, Fressen’, auch ‘Fresser, Gefräßigkeit’. gefräßig Adj. ‘mit übermäßiger Eßlust behaftet, gierig’ (16. Jh.); vgl. ahd. frāʒīg (Hs. 12. Jh.), mhd. vræʒec. Gefräßigkeit f. (16. Jh.), vgl. mhd. vræʒecheit. Fresse f. derb für ‘Mund’ (16. Jh.), nach der elementaren Funktion dieses Gesichtsteils. Fressalien Plur. ‘Lebensmittel, Eßwaren’ (19. Jh.), latinisierende Bildung der Studentensprache (vgl. Viktualien). Freßsack m. ‘Vielfraß’ (19. Jh.), zuvor ‘Speise-, Futtersack’ (Adelung).

Thesaurus

Gastronomie/Kulinarik
Synonymgruppe
schlechtes Essen  ●  Fraß  derb · Hundefraß  derb · Saufraß  derb · Schlangenfraß  derb · Schweinefraß  derb
Oberbegriffe
Assoziationen
  • bedenklicher Brei · fragwürdiger Brei  ●  Pampe  derb · undefinierbare Pampe  derb, Hauptform
  • (im Essen) herumstochern · (jemandem) nicht schmecken · (jemandem) schlecht schmecken · herumkauen auf · mit langen Zähnen essen · widerwillig essen
Antonyme
  • Fraß  derb
Synonymgruppe
Fraß · Schadeinwirkung · chemische Einwirkung

Typische Verbindungen zu ›Fraß‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fraß‹.

Zitationshilfe
„Fraß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fra%C3%9F>, abgerufen am 03.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fräsmaschine
Fräskopf
Fräser
fräsen
Fräse
Fraßfeind
Fraßgang
Fraßgift
Frässpindel
Fraßschaden