Frachtschiff, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungFracht-schiff (computergeneriert)
WortzerlegungFrachtSchiff
eWDG, 1967

Bedeutung

für die Beförderung von Gütern bestimmtes Schiff
Beispiele:
Frachtschiffe beladen, entladen
der schöne Segler war nicht ausschließlich als Frachtschiff gebaut worden [JahnnHolzschiff20]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Fracht · befrachten · verfrachten · frachten · Frachtschiff
Fracht f. ‘Versandgut, Ladung’. Im 16. Jh. wird mnd. vracht ‘Frachtgeld (für Schiffstransporte)’, jünger ‘Versandgut’ ins Hd. übernommen. Die ti-Abstrakta mnd. mnl. vracht, denen ahd. frēht ‘Verdienst, Lohn’ (9. Jh.) entspricht, enthalten das Präfix germ. *fra- (s. ↗ver-) und einen Wortstamm, der in got. aihts ‘Besitz’ und in nhd.eigen (s. d.) bewahrt ist. befrachten Vb. ‘mit Fracht beladen’ (16. Jh.), verfrachten Vb. ‘verladen, verschicken’ (17. Jh.), beide zum Simplex nhd. frachten (17. Jh.), mnd. vrachten ‘befrachten, abfertigen, als Schiffsladung einnehmen’. Frachtschiff n. ‘Schiff für den Gütertransport’, mnd. vrachtschip.

Thesaurus

Schifffahrt
Synonymgruppe
Frachter · Frachtschiff · Güterschiff
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

BRT Besatzungsmitglied Fischerboot Havarie Kollision Kreuzfahrt Passagierschiff Reederei Tanker Yacht Zerstörer abfertigen ankern beladen entführt fahrend gekapert gestrandet havariert kapern nordkoreanisch rammen registriert umgebaut unbemannt verladen versenken zusammenstoßen Öltanker

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Frachtschiff‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Frachtschiff sei ein unglaublich romantischer Ort, stellte ich mir vor.
Die Zeit, 17.03.2004, Nr. 12
Theoretisch könnten die Frachtschiffe jährlich 18 Millionen Tonnen Güter befördern.
Süddeutsche Zeitung, 22.12.1999
Den Aufbauten nach schienen es ein Frachtschiff und ein Tanker zu sein, die sich begegneten und bald aneinander vorbeigleiten würden.
Wellershoff, Dieter: Die Sirene, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1980, S. 93
Auf der Weichsel fuhren mit Getreide beladene Frachtschiffe zu den Ostseehäfen.
Tapié, Victor-Lucien: Das Zeitalter Ludwigs XIV. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 2027
Als Protest gegen die Unterstützung der Wirtschaftsblockade Serbiens durch Rumänien haben serbische Frachtschiffe die Donau unterhalb des Eisernen Tors für die gesamte Schiffahrt blockiert.
o. A. [sae.]: Eisernes Tor. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1993]
Zitationshilfe
„Frachtschiff“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Frachtschiff>, abgerufen am 18.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Frachtsatz
Frachtraum
Frachtrate
Frachtkosten
Frachtkahn
Frachtschiff-Fahrt
Frachtschiffahrt
Frachtschifffahrt
Frachtsegler
Frachtsendung