Fragesteller, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fragestellers · Nominativ Plural: Fragesteller
Aussprache
WorttrennungFra-ge-stel-ler
WortzerlegungFrageSteller
eWDG, 1967

Bedeutung

jmd., der (vor einem größeren Kreis) eine Frage stellt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Antwort Pressekonferenz Publikum abkanzeln abspeisen abwimmeln anblaffen ansprechen antworten belehren bescheiden besorgt entgegnen fixieren hartnäckig kritisch lästig neugierig professionell unbequem unterbrechen verweisen zurechtweisen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fragesteller‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die ersten Fragesteller hören sich erst recht nicht begeistert an.
Der Tagesspiegel, 08.10.2004
Die Fragesteller waren darüber so verblüfft, daß sie es versäumten nachzuhaken.
Die Zeit, 12.03.1998, Nr. 12
Da kann man ruhig essen, der andere Teil überlegt und überschätzt den Fragesteller.
Reznicek, Paula von: Auferstehung der Dame. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1928], S. 16804
Er blickt dann den Fragesteller an und ist bereit, sofort andere Namen zu nennen.
Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 77
Zu einer Frage aufgrund der Nummer 15 kann nur der Fragesteller Zusatzfragen stellen.
o. A.: Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages. In: Sartorius 1: Verfassungs- und Verwaltungsgesetze der Bundesrepublik Deutschland, München: Beck 1998
Zitationshilfe
„Fragesteller“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fragesteller>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fragesatz
Fragerichtung
Fragerei
Frager
Fragepronomen
Fragestellung
Fragestunde
Frageton
Fragewort
Fragezeichen