Fragmentation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungFrag-men-ta-ti-on (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Genetik direkte Kernteilung
  Durchschnürung des Kerns ohne genau Verteilung der Chromosomen
2.
Botanik ungeschlechtliche Vermehrung von Pflanzen aus Pflanzenteilen
  z. B. durch Zerteilen der Mutterpflanze

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trotz freier Verwendung alter Techniken wie Diminution, Augmentation, Extension und Fragmentation kommt es selten zu metrischen Veränderungen.
Slonimsky, Nicolas: Pisk. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1962], S. 41888
Zitationshilfe
„Fragmentation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fragmentation>, abgerufen am 24.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fragmentarisch
fragmentär
Fragment
fraglos
Fraglichkeit
fragmentieren
Fragmentierung
Fragner
fragwürdig
Fragwürdigkeit