Fraktionsgemeinschaft, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fraktionsgemeinschaft · Nominativ Plural: Fraktionsgemeinschaften
Aussprache [fʀakˈʦi̯oːnsgəˌmaɪ̯nʃaft]
Worttrennung Frak-ti-ons-ge-mein-schaft
Wortzerlegung  Fraktion Gemeinschaft
Dieses Stichwort finden Sie im DWDS-Themenglossar zur Bundestagswahl.
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

Zusammenschluss von Abgeordneten zweier oder mehrerer voneinander unabhängiger Parteien zu einer gemeinsamen Fraktion (1)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine linksliberale Fraktionsgemeinschaft
als Akkusativobjekt: eine Fraktionsgemeinschaft bilden, aufkündigen
in Präpositionalgruppe/-objekt: in einer Fraktionsgemeinschaft zusammenarbeiten
mit Genitivattribut: eine Fraktionsgemeinschaft der Parteien
hat Präpositionalgruppe/-objekt: eine Fraktionsgemeinschaft im Bundestag
als Genitivattribut: Aufkündigung, Auflösung einer Fraktionsgemeinschaft
Beispiele:
Und da sind sechs Parteien und Gruppierungen, die jeweils nur ein oder zwei Sitze haben und sich erst zu Fraktionsgemeinschaften zusammenschließen müssen, wenn sie zum Beispiel Sitze in den Ausschüssen ergattern wollen. [Münchner Merkur, 17.03.2020]
Im Abgeordnetenhaus bildeten von den elf auf den Wahlvorschlag der Listenvereinigung »Bündnis 90/Grüne/UFV« gewählten Abgeordneten sieben gemeinsam mit den über die Liste des Landesverbandes der »Grünen« gewählten Abgeordneten, zu denen eine Vertreterin des Unabhängigen Frauenverbandes (UFV) gehört, die Fraktionsgemeinschaft »Bündnis 90/Grüne (AL)/UFV«. [VerfGH Berlin, 26 A 575/92, 2020, aufgerufen am 07.12.2020]
Die rechts von der Mitte angesiedelte Fraktionsgemeinschaft »Union pour la democratie française« (UDF), die sich aus den drei Gruppierungen Union centriste (UC), Républicains et independants (RI) und Rassemblement démocratique et européen (RDE) zusammensetzt, bleibt mit 138 Mandaten die stärkste Kraft im Senat. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1992]]
Die Volkskammer‑Abgeordneten von CDU und Demokratischem Aufbruch (DA) haben sich zu einer Fraktionsgemeinschaft zusammengeschlossen. [Berliner Zeitung, 20.04.1990]
Es wird ferner dabei bleiben, daß die CSU wieder mit der CDU eine Fraktionsgemeinschaft bildet. [Die Zeit, 17.09.1953]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Fraktionsgemeinschaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fraktionsgemeinschaft‹.

Zitationshilfe
„Fraktionsgemeinschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fraktionsgemeinschaft>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fraktionsführung
Fraktionsführer
Fraktionsdisziplin
Fraktionschef
Fraktionsbildung
Fraktionskampf
Fraktionskollege
fraktionslos
Fraktionsmitglied
Fraktionssitzung