Fraternität

WorttrennungFra-ter-ni-tät (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
bildungssprachlich
a)
Brüderlichkeit
b)
Verbrüderung
2.
katholische Kirche (kirchliche) Bruderschaft

Thesaurus

Synonymgruppe
Bruderschaft · Fraternität · ↗Kongregation · ↗Sodalität
Oberbegriffe
Unterbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und heute kann ich als Vorsitzender der Behinderten-Selbsthilfe "Fraternität" anderen Menschen helfen.
Bild, 03.06.2000
Jede Fraternität wird von einem »Verantwortlichen« geleitet, die Gesamtkongregation untersteht dem Generalsuperior.
o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 28699
Mit seinem Verdeutschungswörterbuch gelang es ihm zwar, die Fraternität zur Brüderlichkeit und die Ephemeride zur Eintagsfliege zu machen.
Süddeutsche Zeitung, 01.02.2001
Zitationshilfe
„Fraternität“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fraternität>, abgerufen am 23.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fraternisierungsverbot
fraternisieren
Fraterherren
Frater
Frate
Fraternité
Fratizellen
fratscheln
Fratz
Frätzchen