Fratizellen

WorttrennungFra-ti-zel-len (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(im Mittelalter aus der mittelalterlichen Kirchenreform hervorgegangene ordensähnliche) Gemeinschaften, die nach dem Ideal der Armut leben und auch die Besitzlosigkeit für die klösterlichen Gemeinschaften fordern
Zitationshilfe
„Fratizellen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fratizellen>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fraternité
Fraternität
Fraternisierungsverbot
fraternisieren
Fraterherren
fratscheln
Fratz
Frätzchen
Fratze
fratzenhaft