Frauenchor, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFrau-en-chor
WortzerlegungFrauChor
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
das Lied ist für vierstimmigen Frauenchor gesetzt

Typische Verbindungen zu ›Frauenchor‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Chor Gesang Konzert Monolog Männerchor Münchner Orchester antworten bulgarisch japanisch singen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Frauenchor‹.

Verwendungsbeispiele für ›Frauenchor‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Meist singt ein vielstimmiger Frauenchor, die Stücke gehen ineinander über, kaum eines dauert länger als anderthalb Minuten.
Die Zeit, 15.01.2007, Nr. 03
In den Logen des ersten und zweiten Rangs steht der viergeteilte, maskierte Frauenchor.
Die Welt, 07.11.2002
Und die Lust des Frauenchors am Spielen und Singen nur zu beobachten, eröffnete keinen Raum für Flottenmanöverkritik.
Süddeutsche Zeitung, 15.06.1999
Die prächtige grünbrokatene Kleidung der Würdenträger nahm besonders für sich ein, dazu der feierliche Gesang des Frauenchores.
Der Tagesspiegel, 13.09.2004
Bei religiösen Anlässen singen Frauenchöre, von Trompeten und Sistren begleitet.
Schneider, Günter: Musik der Meister - Meister der Musik, Gütersloh: Bertelsmann 1977, S. 1
Zitationshilfe
„Frauenchor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Frauenchor>, abgerufen am 22.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Frauencafé
Frauenbüste
Frauenbüro
Frauenbund
Frauenbuchladen
Frauendelegation
Frauendomäne
Frauendoppel
Fraueneinzel
Frauenemanzipation