Frauengruppe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Frauengruppe · Nominativ Plural: Frauengruppen
WorttrennungFrau-en-grup-pe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Begegnungszentrum Gewerkschaft Gewerkschafter Leiterin Protest Treff Umweltschützer Unionsfraktion Vertreterin afghanisch aufrufen autonom demonstrieren engagieren gründen kirchlich link lokal militant muslimisch organisieren protestieren regierungsunabhängig rein türkisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Frauengruppe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Poster waren Frauengruppen schon lange ein Dorn im Auge.
Die Welt, 23.02.2001
Frauengruppen sind - so scheint es uns Männern - solche befreiten Gebiete.
Die Zeit, 18.12.2000, Nr. 51
Besonders am Herzen liegt ihm auch die Frauengruppe, in der sich bosnische Frauen zusammengetan haben, um gemeinsam zu ratschen, zu nähen oder zu stricken.
Süddeutsche Zeitung, 14.08.1996
Auch sind in der Frauengruppe, in der beide arbeiten, Frauenbeziehungen ziemlich tabu.
Schwarzer, Alice: Der »kleine Unterschied« und seine großen Folgen, Frankfurt a. M.: Fischer-Taschenbuch-Verl. 1977 [1975], S. 159
Von anderen Frauengruppen unterscheiden die Feministinnen sich vor allem dadurch, daß sie ihre Ziele so weit wie möglich ohne Hilfe von Männern durchsetzen wollen.
o. A. [su.]: Feminismus. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1974]
Zitationshilfe
„Frauengruppe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Frauengruppe>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Frauengewand
Frauengestalt
Frauengeschick
Frauengeschichte
Frauengemach
Frauengunst
Frauengut
Frauengymnastik
Frauenhaar
Frauenhaarfarn