Frauenkonferenz, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Frauenkonferenz · Nominativ Plural: Frauenkonferenzen
WorttrennungFrau-en-kon-fe-renz (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Frauenkonferenz‹ als Letztglied: ↗Weltfrauenkonferenz

Typische Verbindungen
computergeneriert

einberufen international kommunistisch sozialistisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Frauenkonferenz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er wurde zunächst den Organisationen, dann aber auch der Frauenkonferenz zu Nürnberg zur Beratung unterbreitet.
Baader, Ottilie: Ein steiniger Weg, Lebenserinnerungen einer Sozialistin. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1921], S. 28485
Während der Internationalen Frauenkonferenz in Mexico City, 1975, hatten sie sich zwar neugierig beobachtet, aber kein Wort miteinander gewechselt.
Süddeutsche Zeitung, 05.05.1997
Die Zweite Kommunistische Frauenkonferenz legt den 8. März als Frauentag fest.
Bild, 08.03.2001
Der Geist, der in der Frauenkonferenz umgegangen war, herrschte auf dem Parteitag.
Braun, Lily: Memoiren einer Sozialistin. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 1829
Sung-Joo Kim referiert auf der internationalen Frauenkonferenz (EWMD) über "Europas Zukunft und die asiatischen Perspektiven auf die Geschäftswelt".
Die Welt, 10.09.2005
Zitationshilfe
„Frauenkonferenz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Frauenkonferenz>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Frauenkloster
Frauenklinik
Frauenkleid
Frauenkenner
Frauenkarriere
Frauenkongreß
Frauenkopf
Frauenkörper
Frauenkrankheit
Frauenkunst