Frauenname, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Frauennamens · Nominativ Plural: Frauennamen
Worttrennung Frau-en-na-me
Wortzerlegung FrauName
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutungen

1.
weiblicher Vorname
Synonym zu Mädchenname (1), siehe auch Männername (1)
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: einen Frauennamen tragen
Beispiele:
Während die Kutter Frauennamen und die Seenotretter Männernamen tragen, schmückt der hiesige Technologiepark seine Häuser mit den Namen eleganter Städte. [Die Zeit, 13.07.2009, Nr. 26]
Der populärste afro‑amerikanische Frauenname, Tamika, erhielt weniger Zusagen als der unpopulärste »weiße« Name, Kristen. [Der Standard, 07.05.2016]
Mit seiner Entscheidung, einen Tiefausläufer vom Atlantik Axel zu nennen, hat der Fernsehmoderator Jörg Kachelmann Anfang des Jahres das deutsche Wetterberichtswesen in eine Krise gestürzt. Bis dahin hatten Tiefdruckgebiete im Fernsehen ausschließlich Frauennamen bekommen. [Die Zeit, 28.01.1999, Nr. 5]
Ihr Name klingt fast wie ein andrer Frauenname, den ich fortan aussprechen werde andächtigen Gemüts, als Gebet. [Voß, Richard, Zwei Menschen, Stuttgart: Engelhorn 1949, S. 258]
Es schadete nichts, der Frauenname war nicht mißzuverstehen, aber weil die Majorin seit einigen Jahren Marjas Feindin war, verdüsterte sie sich boshaft und blinzelte und hustete, um Zeit zu gewinnen. [Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 03.03.1927]
2.
Name einer bestimmten Frau
Beispiele:
»Daß sich hinter der Niederkirchnerstraße ein Frauenname verbirgt, habe ich nie geahnt«[…]. [Berliner Zeitung, 07.07.1994]
Es wäre wirklich wunderbar, wenn ein und dieselbe Publikation nicht schlechter bewertet würde, sobald ein Frauenname die Autorenliste anführt[…]. [Süddeutsche Zeitung, 06.12.2017]
Es ist ja in der ganzen Debatte nie auch nur ein Frauenname aufgetaucht. [Ceiberweiber, 30.05.2016, aufgerufen am 14.09.2018]
Deshalb hängte der Bezirk die Schilder noch schnell im August auf. Aber lediglich zwei Frauennamen werden auch durch Zusatzschilder mit den Lebensdaten der Persönlichkeiten näher erklärt. [Berliner Zeitung, 19.09.2005]
Auf der Teilnehmerliste zum Saisonauftakt der Biker überwiegen die Frauennamen – aber richtige Biker‑Kerle sind auch dabei. [Potsdamer Neueste Nachrichten, 01.04.2004]
Zitationshilfe
„Frauenname“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Frauenname>, abgerufen am 08.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Frauenmund
Frauenmörder
Frauenministerium
Frauenministerin
Frauenminister
Frauennotruf
Frauenorden
Frauenorganisation
Frauenparkplatz
Frauenpartei