Frauenrechtsbewegung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungFrau-en-rechts-be-we-gung (computergeneriert)
WortzerlegungFrauenrechtBewegung2

Thesaurus

Geschichte, Politik
Synonymgruppe
Frauenbewegung · Frauenrechtsbewegung
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Überhaupt, sagt die große alte Dame der Frauenrechtsbewegung, sei ihr Land hinsichtlich der Gleichstellung der Frau eines der Fortschrittlichsten in der arabischen Welt.
Der Tagesspiegel, 02.02.2005
Die Taktik steht in den Annalen der Frauenrechtsbewegung Anno 1890 und der heutigen Außerparlamentarischen Opposition.
Die Zeit, 04.04.1969, Nr. 14
Die beiden Schülerinnen sind 17 und 19 Jahre alt, sie verteilen Flugblätter für ihre Frauenrechtsbewegung.
Die Zeit, 03.10.2011, Nr. 40
Anwälte hätten in Funtua im Bundesstaat Katsina das am 22.März gesprochene Urteil angefochten, teilte die Leiterin einer Frauenrechtsbewegung in Kurmai mit.
Süddeutsche Zeitung, 05.04.2002
Die Frauenrechtsbewegung, so heißt es, wolle "die biologischen Unterschiede zwischen Mann und Frau abschaffen ”.
Süddeutsche Zeitung, 31.07.2004
Zitationshilfe
„Frauenrechtsbewegung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Frauenrechtsbewegung>, abgerufen am 22.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
frauenrechtlerisch
Frauenrechtlerin
Frauenrechtler
Frauenrecht
Frauenraub
Frauenreiz
Frauenriege
Frauenrock
Frauenrolle
Frauenroman