Frechheit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Frechheit · Nominativ Plural: Frechheiten
Aussprache 
Worttrennung Frech-heit

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. das Frechsein
  2. 2. freche Handlung, Äußerung
eWDG

Bedeutungen

1.
das Frechsein
Grammatik: nur im Singular
Beispiele:
er treibt es mit seiner Frechheit zu weit
umgangssprachlichseine bodenlose Frechheit war sprichwörtlich
umgangssprachlichdas ist der Gipfel der Frechheit
umgangssprachlichdazu gehört eine große Portion Frechheit
umgangssprachlichdu hast die Frechheit, dich hier noch sehen zu lassen?
ich bekomme diesmal sicher einen Verweis wegen Frechheit [ RinserMitte219]
umgangssprachlichScheint ziemlich abgebrüht zu sein. Meint wohl, Frechheit siegt [ NellFischer108]
2.
freche Handlung, Äußerung
Beispiele:
was erlauben Sie sich für Frechheiten!
am letzten Schultag erlaubte er sich eine unglaubliche, unverschämte, maßlose, unerhörte Frechheit
[die Frau, die] mit einem merkwürdigen Lächeln seine Frechheiten anhört [ A. ZweigGrischa203]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

frech · Frechheit
frech Adj. ‘dreist, unverschämt, übermütig, draufgängerisch’, ahd. freh ‘habsüchtig, gierig, ehrgeizig’ (8. Jh.), mhd. vrech ‘mutig, tapfer, dreist’, mnl. vrec ‘habsüchtig, gierig, hartherzig’ (vgl. nl. vrek ‘Geizhalz’), aengl. frec ‘gierig, keck, kühn’, anord. frekr ‘gierig, hart, streng’, got. -friks ‘gierig’ in faíhufriks ‘geldgierig’ (germ. *freka-) sowie die ablautenden Bildungen mnd. vrak, mnl. vrac ‘gierig’, schwed. (mundartlich) fräk ‘schnell, mutig’ und die n-Ableitungen asächs. frōkan ‘kühn, mutig’, anord. frœkn ‘kühn’ sind ihrer Herkunft nach ungeklärt. Nimmt man Verwandtschaft mit griech. spargā́n (σπαργάν) ‘schwellen, strotzen (von Milch), voll Begierde und Wollust sein, heftig begehren’ an, so können die germ. Formen als Varianten ohne anlautendes s- (über ie. *preg- ‘gierig, heftig’) vielleicht zu ie. *(s)p(h)ereg-, einer Gutturalerweiterung der unter Sporn (s. d.) genannten Wurzel ie. *sp(h)er(ə)- ‘zucken, zappeln, schnellen’, gestellt werden (s. auch frank). Die Ausgangsbedeutung ‘gierig, heftig’ entwickelt sich über ‘mutig, kühn, keck, dreist’ im Nhd. bis zu ‘übermütig, unverschämt, schamlos’. Frechheit f. ‘unverschämtes Verhalten’, mhd. vrechheit, vrecheit ‘Kühnheit, Verwegenheit’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Chuzpe · Dreistigkeit · Frechheit · Impertinenz · Respektlosigkeit · Unbescheidenheit · Unverschämtheit  ●  (etwas) geht auf keine Kuhhaut  ugs., kommentierend
Oberbegriffe
Assoziationen
  • (ein) starkes Stück · (eine) Frechheit · (eine) Unverschämtheit · (etwas) spottet jeder Beschreibung · dreist · haarsträubend · hanebüchen · jeder Beschreibung spotten · skandalträchtig · unerhört · unglaublich · unsäglich · unverschämt  ●  hagebüchen  veraltet · nichts für schwache Nerven  übertreibend · (da) bleibt einem die Spucke weg  ugs., fig. · (da) hört sich doch alles auf!  ugs. · (das ist) der Gipfel der Unverschämtheit  ugs. · (das) schlägt dem Fass den Boden aus!  ugs. · (das) schlägt dem Fass die Krone ins Gesicht  ugs., scherzhaft-ironisch, salopp · (das) setzt dem ganzen die Krone auf!  ugs. · (dazu) fällt einem nichts mehr ein  ugs. · (ein) dicker Hund  ugs., fig. · (eine) Zumutung!  ugs. · (etwas) geht auf keine Kuhhaut  ugs. · Ist das (noch) zu fassen!?  ugs. · also so etwas!  ugs. · bodenlos  ugs. · das Allerletzte  ugs. · das Letzte  ugs. · das ist (ja wohl) die Höhe!  ugs. · heftig!  ugs. · ja gibt's denn sowas!?  ugs. · kaum zu fassen  ugs. · man fasst es nicht!  ugs. · nicht zu fassen  ugs., Hauptform · unmöglich  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(das ist) eine (bodenlose) Frechheit!  ugs. · Frechheit!  ugs. · Unverschämtheit!  ugs. · da bleibt einem (ja) die Spucke weg!  ugs., sprichwörtlich, fig. · da hört sich doch alles auf!  ugs. · das ist (ja wohl) (die) unterste Schublade!  ugs., sprichwörtlich, fig. · das ist (ja wohl) das Allerletzte!  ugs. · das wäre ja noch schöner!  ugs. · ich muss doch (sehr) bitten!  ugs. · wie reden Sie mit mir!?  ugs. · wo gibt es denn so etwas!  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(ein) starkes Stück · (eine) Frechheit · (eine) Unverschämtheit · (etwas) spottet jeder Beschreibung · dreist · haarsträubend · hanebüchen · jeder Beschreibung spotten · skandalträchtig · unerhört · unglaublich · unsäglich · unverschämt  ●  hagebüchen  veraltet · nichts für schwache Nerven  übertreibend · (da) bleibt einem die Spucke weg  ugs., fig. · (da) hört sich doch alles auf!  ugs. · (das ist) der Gipfel der Unverschämtheit  ugs. · (das) schlägt dem Fass den Boden aus!  ugs. · (das) schlägt dem Fass die Krone ins Gesicht  ugs., scherzhaft-ironisch, salopp · (das) setzt dem ganzen die Krone auf!  ugs. · (dazu) fällt einem nichts mehr ein  ugs. · (ein) dicker Hund  ugs., fig. · (eine) Zumutung!  ugs. · (etwas) geht auf keine Kuhhaut  ugs. · Ist das (noch) zu fassen!?  ugs. · also so etwas!  ugs. · bodenlos  ugs. · das Allerletzte  ugs. · das Letzte  ugs. · das ist (ja wohl) die Höhe!  ugs. · heftig!  ugs. · ja gibt's denn sowas!?  ugs. · kaum zu fassen  ugs. · man fasst es nicht!  ugs. · nicht zu fassen  ugs., Hauptform · unmöglich  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Frechheit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Frechheit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Frechheit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das aber gibt dir noch lange nicht das Recht zu deiner jüdischen Frechheit. [Heym, Stefan: Ahasver, Frankfurt a. M.: Fischer-Taschenbuch-Verl. 1983 [1981], S. 94]
Und nun sollen Sie für Ihre unverschämte Frechheit eine Eins bekommen! [Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1963], S. 468]
Nur der kleine Gott der Frechheit lässt sich nicht vertreiben. [Die Zeit, 07.10.1999, Nr. 41]
Das ist eigentlich eine kleine Frechheit, aber zu der stehe ich. [Die Zeit, 07.05.2012, Nr. 19]
Erst erlaubt man sich Frechheiten mit der Frau und dann ist man auf einmal tot. [Canetti, Elias: Die Blendung, München: Hanser 1994 [1935], S. 100]
Zitationshilfe
„Frechheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Frechheit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Frechdachs
Freak
Fraßspur
Fraßschaden
Fraßgift
Frechling
Free Float
Free Jazz
Free TV
Free-Flow-Restaurant