Freiheitsstreben, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Freiheitsstrebens · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Frei-heits-stre-ben
Wortzerlegung  Freiheit Streben
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
das Freiheitsstreben der Jugend

Verwendungsbeispiele für ›Freiheitsstreben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kein anderer Tag hat für das Freiheitsstreben in beiden Teilen Deutschlands eine größere Bedeutung.
Die Zeit, 15.06.1990, Nr. 25
Alles dreht sich um ihr rücksichtsloses Freiheitsstreben und drei entscheidende Wendepunkte in ihrer gerade beginnenden Biographie.
Die Zeit, 25.02.2013, Nr. 08
Der Bayer (Jahrgang 1954), der in Köln lebt, hat aber noch mehr zu bieten als ironische Anmerkungen zum Künstlerstatus zwischen Freiheitsstreben und finanzieller Abhängigkeit.
Die Welt, 05.03.2004
Um ihre politische und wirtschaftliche Macht zu bewahren, stellen sie sich gegen das Freiheitsstreben und die Reformforderungen aller Schichten der Gesellschaft.
Süddeutsche Zeitung, 20.04.2001
Das Freiheitsstreben der Papuas wird dadurch erschwert, dass die internationale Staatengemeinschaft die Provinz als festen Bestandteil Indonesiens anerkannt hat.
Der Tagesspiegel, 22.06.2000
Zitationshilfe
„Freiheitsstreben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Freiheitsstreben>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Freiheitsstrafe
Freiheitsstatue
Freiheitsspielraum
Freiheitssinn
Freiheitssehnsucht
Freiheitstrieb
Freiheitsverständnis
Freiheitswille
Freiheitswillen
Freiheitswunsch