Dieser Artikel wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion weiter ausgearbeitet.

Freilandhaltung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Freilandhaltung · Nominativ Plural: Freilandhaltungen · wird selten im Plural verwendet
WorttrennungFrei-land-hal-tung
WortzerlegungFreilandHaltung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bodenhaltung Ei Geflügel Henne Huhn Hühnerei Legehenne Schwein Verbot artgerecht bäuerlich erlauben stammen verbieten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Freilandhaltung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von der Welt bekommt ein Huhn selbst bei Freilandhaltung nicht viel zu sehen.
Die Welt, 29.10.2005
Da könnte am Ende die Freilandhaltung noch leichter zu organisieren sein.
Der Tagesspiegel, 11.04.2004
Sie fristen seit dem 23. März ein artgerechtes Leben in Freilandhaltung bei einem Bauern.
Süddeutsche Zeitung, 17.06.1997
Auch in der riesigen Freilandhaltung am Bodensee blieben von vielen hundert Tieren nur wenige am Leben.
Die Zeit, 29.09.1955, Nr. 39
Neun Hennen teilen sich einen Quadratmeter im Stall, laufen frei herum - bei Freilandhaltung kommen pro Tier 4 qm im Freien dazu.
Bild, 11.08.2004
Zitationshilfe
„Freilandhaltung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Freilandhaltung>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Freilandgurke
Freilandgemüse
Freiland
Freiladegleis
Freiladebahnhof
Freilandkultur
Freilandpflanze
Freilandrose
Freilandversuch
freilassen