Freimaurerei, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Frei-mau-re-rei
eWDG

Bedeutung

Bewegung der Freimaurer

Thesaurus

Synonymgruppe
Freimaurerei · Königliche Kunst
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Logenmeister · Meister vom Stuhl · Stuhlmeister
  • Großloge · Großorient · Obedienz · Obödienz
  • Schwedischer Ritus · Schwedisches Lehrsystem · Schwedisches Ritual

Typische Verbindungen zu ›Freimaurerei‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Freimaurerei‹.

Verwendungsbeispiele für ›Freimaurerei‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man kann keine Geschichte der Freimaurerei schreiben, ohne auch ihre Verfolgung zu schildern, die etwa so alt ist wie sie selbst.
Die Zeit, 22.02.1965, Nr. 08
Er beschäftigte sich damals mit anderen literarischen Arbeiten, unter anderem gab er eine Schrift über die Freimaurerei heraus.
Blos, Wilhelm: Denkwürdigkeiten eines Sozialdemokraten, Bd. 1. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1914], S. 4924
Ich bin in der Freimaurerei des Wanderns und der Sprachen zu Hause.
Süddeutsche Zeitung, 26.08.2000
Die organisierte Aufklärung in Gestalt der Freimaurerei betrachtet er zunächst als Irrweg.
Sengle, F.: Wieland. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 33501
Auch der Kampf gegen die Freimaurerei und gegen den Liberalismus war in den Augen der katholischen Öffentlichkeit eine gute Tat.
o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 9924
Zitationshilfe
„Freimaurerei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Freimaurerei>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Freimaurer
Freimarke
Freimachung
freimachen
Freiluftschule
Freimaurerinternationale
freimaurerisch
Freimaurerloge
Freimut
freimütig