Freistoß, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Freistoßes · Nominativ Plural: Freistöße
Aussprache  [ˈfʀaɪ̯ʃtoːs]
Worttrennung Frei-stoß
Wortzerlegung  frei Stoß
Wortbildung  mit ›Freistoß‹ als Erstglied: Freistoßspezialist · Freistoßspray · Freistoßtreffer
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Fußball nach einem Regelverstoß einer Mannschaft verhängte Strafe, bei der ein Spieler des gegnerischen Teams den Ball ohne (direkte) Behinderung spielen darf
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein direkter Freistoß (= Freistoß, mit dem direkt, das heißt ohne Ballberührung durch einen weiteren Spieler, ein Tor erzielt werden darf); ein indirekter Freistoß (= Freistoß, mit dem ein Tor nur indirekt, das heißt nach Ballberührung durch mindestens einen weiteren Spieler, erzielt werden kann); ein berechtigter Freistoß; der fällige Freistoß
als Akkusativobjekt: den Freistoß ausführen; den Freistoß schießen, treten; den Freistoß [ins Tor, in den Winkel, gegen den Pfosten, um die Mauer] zirkeln; den Freistoß verwandeln; den Freistoß vergeben, verschießen; [der Torwart] hält, pariert den Freistoß; [der Torwart] wehrt den Freistoß ab; [der Schiedsrichter] gibt, pfeift, verhängt (einen) Freistoß; einen Freistoß herausholen; (einen) Freistoß fordern, reklamieren; einen Freistoß verschulden, verursachen
in Präpositionalgruppe/-objekt: [der Schiedsrichter] entscheidet auf Freistoß; [der Schiedsrichter] ahndet, bestraft [das Foul, Handspiel] mit (einem) Freistoß; per Freistoß [ein Tor, einen Treffer] erzielen
als Aktiv-/Passivsubjekt: der Freistoß fliegt, segelt [durch, in den Strafraum]; der Freistoß landet [im Tor, am Pfosten, in der Mauer, vor jmds. Füßen]
hat Präpositionalgruppe/-objekt: ein Freistoß aus [17, rund 20, fast 35] Metern; ein Freistoß an, von der Strafraumgrenze; Freistoß nach Foul, Handspiel
Beispiele:
Nachdem der agile Spielmacher Heinz M[…] zentral vorm Strafraum per Foul gestoppt wurde, verwandelte er den direkten Freistoß aus 18 Metern gleich selbst – ein Traumtor über die Mauer zum 2:0 […]. [Dresdner Neueste Nachrichten, 08.03.2021]
Zu einem Regelverstoß wird das [ein Rückpass], wenn der Torwart den Ball vom eigenen Spieler zugepasst bekommt und ihn mit der Hand aufnimmt. Dann bekommt die gegnerische Mannschaft einen indirekten Freistoß genau dort, wo der Torwart den Ball mit der Hand berührt hat, ziemlich nah vorm Tor. [Süddeutsche Zeitung, 05.05.2018]
Christian Ziege hatte einen Freistoß in den Strafraum geflankt, […] Kopfball‑Spezialist [Oliver] Bierhoff wuchtete seine 191 Zentimeter in die Flanke und nickte den Ball ins Tor. [Süddeutsche Zeitung, 30.06.2016]
Ein Freistoß von Spezialist Calhanoglu landet abgefälscht zum 2:0 im Netz. [Bild, 28.08.2014]
Nach einem Handspiel von Chaile hatte sich Ried‑Kapitän Drechsel den Ball zum Freistoß zurechtgelegt und Kärnten‑Goalie Schranz aus etwa 20 Metern Entfernung mit einem herrlich über die Mauer gezirkelten Schuss zum 1:0 bezwungen. [Der Standard, 26.07.2007]
Einen Freistoß von Leverkusens Bernd Schneider konnte Paul Freier im Strafraum ungehindert annehmen und nach einer schnellen Drehung um Mladen Krstajic zum 1:0 verwandeln. [Welt am Sonntag, 01.05.2005]
Laut Regelwerk ist der Griff an die Schulter des Gegners oder ein leichtes Zupfen an seinem Trikot als Halten einzustufen. Und Halten zieht einen direkten Freistoß nach sich, im Strafraum einen Elfmeter. [Der Tagesspiegel, 18.08.2003]
2.
selten, allgemeiner, Mannschaftssport z. B. im Hockey, Handball, Rugby   Freischlag, Freiwurf oder Freitritt
Beispiele:
Nach einem weit gekickten Paderborner Ball[…] wurde RCB‑Schlussmann (= der auf der letzten Position spielende Verteidiger der Mannschaft des Rugby-Clubs Bielefeld) Nils N[…] durch einen spektakulär hohen Tackle von einem Paderborner Angreifer zu Fall gebracht. Die Schiedsrichterin entschied auf Freistoß[…]. [Neue Westfälische, 13.03.2019]
Dank des Selfpasses kann der Ausführende eines Freistoßes (Hockeydeutsch: Freischlag) auf eine Anspielstation verzichten und stattdessen mit dem Ball loslaufen, um einen unterbrochenen Angriff fortzuführen. So werde das Spiel extrem schnell, weil es nach einer Unterbrechung sofort weitergehe[…]. [Badische Zeitung, 11.07.2016]
»Bei einem Wurfversuch, als er frei vor dem Tor war, ist er von hinten gestoßen worden. Es gab nicht einmal einen Siebenmeter, sondern Freistoß und eine Zeitstrafe«[…]. [Neue Westfälische, 29.02.2016]
Peter S[…] berührte im Schusskreis einen Freistoß von Thomas F[…] vor dem Gegner‑Kreis leicht mit dem Schläger. Der Ball prallte gegen den Pfosten und der Lauterer Keeper schob sich die Kugel selbst hinter die Linie. [Rhein-Zeitung, 27.05.2005]
[…] beim Wurf […] wollte der Schiedsrichter […] eine Behinderung des Angreifers gesehen haben und gab Freistoß für Wörrstadt. [Rhein-Zeitung, 09.11.2004]
Nach einem Stockschlag in der Verteidigungszone der Gastgeberinnen führten die Astros (= Unihockey-Mannschaft des UHC Astros Rotkreuz) den Freistoss schnell aus, und Sofia B[…] schoss zum 0:1 ein – die Verteidigungsmauer […] hatte sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal formiert. [Luzerner Zeitung, 22.02.2000]
Einen schnellen Konter konnten die Frankfurter nur per Foul stoppen, den fälligen Freistoß am Kreis verwandelte Christian E[…] zum 2:3‑Anschluß. [Leipziger Volkszeitung, 09.10.1997]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Freistoß‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Freistoß‹.

Zitationshilfe
„Freistoß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Freisto%C3%9F>, abgerufen am 21.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Freistilschwimmen
Freistilringkampf
Freistilringer
Freistilringen
Freistil
Freistoßspezialist
Freistoßspray
Freistoßtor
Freistoßtreffer
Freistuhl