Freistuhl, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Freistuhl(e)s · Nominativ Plural: Freistühle
Worttrennung Frei-stuhl
Wortzerlegung frei Stuhl1
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Ort, an dem ein Freigericht tagt

Verwendungsbeispiele für ›Freistuhl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Angabe über die Lage des Freistuhles ist neu und bei Lindner in dem Buch über die Veme noch nicht verwertet. [Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1929, S. 304]
Was den Erler Freistuhl angeht, so ist nur ein Urteil überliefert. [Die Zeit, 01.01.2001, Nr. 01]
Zitationshilfe
„Freistuhl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Freistuhl>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Freistoßtreffer
Freistoßtor
Freistoßspray
Freistoßspezialist
Freistoß
Freistunde
Freistätte
Freitag
Freitagabend
Freitagmorgen