Fremdarbeiter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFremd-ar-bei-ter
WortzerlegungfremdArbeiter
eWDG, 1967

Bedeutung

veraltet ausländischer Arbeiter, Gastarbeiter
Beispiele:
Fremdarbeiter beschäftigen
Richtlinien über die sprachenrechtliche Stellung der Fremdarbeiter im Gebiet der deutschen Schweiz [Sprachspiegel1962]

Thesaurus

Synonymgruppe
(ausländischer) Wanderarbeiter · ↗Arbeitsmigrant · Fremdarbeiter (in D nationalsozialistisch-abwertend oder veraltet) · ↗Gastarbeiter · ausländischer Arbeitnehmer
Assoziationen
  • (deutsch) mit ausländischen Wurzeln · (jetzt) (einen) deutschen Pass haben · Deutscher geworden · auslandsstämmig · eingebürgert (in Deutschland) · mit Migrationshintergrund
  • Saisonarbeiter · ↗Wanderarbeiter · befristet Beschäftigter  ●  Heuerling  historisch · Heuermann  historisch · Saisonier  schweiz., österr. · Saisonnier  schweiz., österr.
  • Ausländischer Mitbürger · ↗Fremdling · Fremdstämmiger · Mensch mit Migrationshintergrund · Mensch mit ausländischen Wurzeln · ↗Migrant  ●  ↗Ausländer  Hauptform · ↗Gastarbeiter  veraltet · ↗Kanake  derb, abwertend · ↗Tschusch (meist abwertend)  ugs., österr.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anwerbung Aushebung Begriff Behandlung Beschäftigung Einrichtung Entschädigung Gastarbeiter KZ-Häftling Kriegsgefangene Lohn Verwendung Zwangsarbeiter beschäftigen deportiert ehemalig eingesetzt holländisch illegal italienisch polnisch russisch schuften sogenannt tätig unterbringen verschleppt wegnehmen zivil Äußerung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fremdarbeiter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort spülte der Boom mehr als eine Million Fremdarbeiter ins Land.
Süddeutsche Zeitung, 19.01.1998
Bis in die siebziger Jahre warb der Norden marokkanische Fremdarbeiter an.
Die Zeit, 27.11.1995, Nr. 48
Es kam eine Zeit, da die Gesetze, die für deutsche Arbeiter galten, auch auf Fremdarbeiter angewandt wurden.
o. A.: Einhundertdreiundvierzigster Tag. Freitag, 31. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 25837
Aus diesen Gründen nahm sich die Gestapo auch des persönlichen Schutzes der Fremdarbeiter an.
o. A.: Zweihundertzehnter Tag. Freitag, 23. August 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 31977
Haben Sie mit der Deportierung von Fremdarbeitern etwas zu tun gehabt?
o. A.: Einhunderteinundneunzigster Tag. Mittwoch, 31. Juli 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 26530
Zitationshilfe
„Fremdarbeiter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fremdarbeiter>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fremdarbeit
fremd klingend
fremd
Freizügigkeitsverkehr
Freizügigkeit
fremdartig
Fremdartigkeit
Fremdatom
Fremdbefruchtung
Fremdbesitz