Fremdbefruchtung

GrammatikSubstantiv
WorttrennungFremd-be-fruch-tung
WortzerlegungfremdBefruchtung
eWDG, 1967

Bedeutung

Botanik Befruchtung nach Fremdbestäubung

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dies bestätigte sich bei Fremdbefruchtung der praktisch homozygoten Stämme untereinander.
Bresch, Carsten: Klassische und molekulare Genetik, Berlin u. a.: Springer 1965 [1964], S. 272
Zitationshilfe
„Fremdbefruchtung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fremdbefruchtung>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fremdatom
Fremdartigkeit
fremdartig
Fremdarbeiter
Fremdarbeit
Fremdbesitz
fremdbestäubt
Fremdbestäubung
fremdbestimmt
Fremdbestimmung