Friedensfühler, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFrie-dens-füh-ler
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
seine Friedensfühler ausstrecken (= erste, vorsichtige Schritte unternehmen, um den Frieden herzustellen)

Typische Verbindungen zu ›Friedensfühler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

ausstrecken japanisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Friedensfühler‹.

Verwendungsbeispiele für ›Friedensfühler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann fühlt sich Rusk übergangen und streckt selbst einen Friedensfühler aus.
Die Zeit, 06.02.1967, Nr. 06
Bisher hat man dort immer sogenannte deutsche Friedensfühler nach England erfunden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1941]
Solange Deutschland "an allen Fronten siegte", blieben die Friedensfühler unglaubwürdig und Kriegszielvorstellungen auch auf der Linken nachweisbar.
Süddeutsche Zeitung, 23.03.2002
Die Missionschefs haben wiederholt vom Reichsaußenminister den strikten Befehl erhalten, unter keinen Umständen irgendwelche Friedensfühler auszustrecken.
o. A.: Einhundertsiebenundfünfzigster Tag. Dienstag, 18. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 5628
Weil Friedensfühler grundsätzlich am Gegner scheitern sollen, meldete Premier Lloyd George der Kurie zunächst seinen Respekt.
Die Welt, 04.08.2004
Zitationshilfe
„Friedensfühler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Friedensf%C3%BChler>, abgerufen am 28.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Friedensfreund
Friedensfrage
Friedensforum
Friedensforschung
Friedensforscher
Friedensfürst
Friedensgarantie
Friedensgebet
Friedensgedanke
friedensgefährdend