Friedensfahne, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Friedensfahne · Nominativ Plural: Friedensfahnen
WorttrennungFrie-dens-fah-ne
WortzerlegungFriedenFahne
DWDS-Vollartikel, 2019

Bedeutungen

1.
Tuch in Regenbogenfarben oder mit der Silhouette einer Taube als Symbol der Friedensbewegung
Beispiele:
Über ein Millionen regenbogenbunte Friedensfahnen mit der Aufschrift »Pace« hängen an Fenstern und Balkonen. [Süddeutsche Zeitung, 26.03.2003]
Die inzwischen weltweit bekannte brasilianische Friedensfahne mit ihren Regenbogenfarben kündet von dieser Vorstellung [magischer Farben]. [MYSTICA – LEXIKON, 25.08.2010, aufgerufen am 15.09.2018]
Die Friedensfahnen der Kriegsgegner in aller Welt trugen keine englischen Parolen mehr wie in der Vietnam-Zeit, sondern ein italienisches, päpstliches Wort: PACE. [Süddeutsche Zeitung, 17.04.2010]
Was sie nicht kennen: Dass sich eine junge Frau mit einer regenbogenfarbenen Friedensfahne zwischen die Fronten stellt und versucht zu schlichten. Zwischen die Polizeireihen und die Vermummten. [Der Tagespiegel, 03.05.2004]
Schon immer war eine Mehrheit der Italiener gegen den Kriegseinsatz im Irak gewesen, nirgendwo sonst flatterten so viele bunte Friedensfahnen wie in Italien. [Süddeutsche Zeitung, 16.04.2004]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: bunte Friedensfahnen
2.
weißes Tuch als Symbol der Kapitulation oder der friedlichen Absicht
Beispiele:
Die Friedensfahne und die Friedenstaube sind weiß. [Fründliche Scherereien, 30.01.2015, aufgerufen am 14.09.2018]
Himmler will seine eigene Haut retten, während seine SS-Schergen Zivilisten erschießen, die die weiße Friedensfahne aus dem Fenster hängen. [Bild, 06.08.2016]
Engel tragen Weiß, Krankenschwestern, Bräute. Vielleicht ist es ja so: Eine in Weiß gewandete Stadt winkt mit der Friedensfahne und bietet uns gleichzeitig die Ehe an. [Berliner Zeitung, 28.12.2005]
Die weiße Friedensfahne, die alsbald überall auf der Insel flatterte, wurde zum Symbol des Widerstands. [Die Zeit, 29.03.2001, Nr. 14]
In dem Haus herrschte auch nach vielen Jahren des Friedens immer noch der Geist der Nachkriegszeit – auch aus den Trümmern etwas machen, alles aufbewahren und es notfalls umfunktionieren: […] aus einem Stück Packpapier ein Briefkuvert, aus einem alten Bettuch eine Friedensfahne oder ein paar Handtücher oder ein Kinderlätzchen […]. [Süddeutsche Zeitung, 28.12.1996]
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: die Friedensfahne hissen
bildlich Symbol des Willens, Streit zu vermeiden oder sich zu versöhnen
Beispiele:
Das ist die Pariser Kapitulation. Die Franzosen wedeln den Amerikanern mit der Friedensfahne zu […]. [Berliner Zeitung, 25.04.2003]
Die Patente dürfen sie nun gegenseitig nutzen. Möglich wurde das erst durch den Abgang von Yahoo-Chef Scott Thompson. […] Gleich danach hisste Yahoo die Friedensfahne. Denn es war Thompson, der die Facebook-Klage vorbereitet hatte. [Spiegel, 07.07.2012 (online)]
Dann wird Kerner nämlich still und sieht aus, als wäre er eine moderierende Friedensfahne. Weiß. [Die Zeit, 19.07.2001, Nr. 30]
So schwenkt er in allen öffentlichen Reden die weiße Friedensfahne. [Süddeutsche Zeitung, 28.10.1998]

Typische Verbindungen zu ›Friedensfahne‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

bunt hissen schwenken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Friedensfahne‹.

Zitationshilfe
„Friedensfahne“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Friedensfahne>, abgerufen am 21.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
friedensfähig
Friedenserziehung
Friedenserhaltung
friedenserhaltend
Friedensengel
Friedensfahrer
Friedensfahrt
Friedensfeind
friedensfeindlich
Friedensfest