Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Friedensforscher, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Friedensforschers · Nominativ Plural: Friedensforscher
Worttrennung Frie-dens-for-scher
Wortzerlegung Frieden Forscher

Typische Verbindungen zu ›Friedensforscher‹ (berechnet)

Brief analysieren hamburger kritisieren meinen norwegisch renommiert starnberger stockholmer warnen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Friedensforscher‹.

Verwendungsbeispiele für ›Friedensforscher‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch das ist für die Friedensforscher offenbar ein nachrangiges Problem. [Süddeutsche Zeitung, 10.02.2003]
Vielleicht braucht der Frieden auch gar keinen eisernen Arm, wie die Friedensforscher nicht müde werden zu betonen. [Die Welt, 06.05.2004]
Für die 130 bis 170 deutschen Friedensforscher stehen die Ampeln auf Rot. [Die Zeit, 14.08.1992, Nr. 34]
Auch andere naturwissenschaftliche Friedensforscher verdrehen angesichts der US‑Politik die Augen. [Süddeutsche Zeitung, 01.04.2003]
Letztlich ist die Arbeit der naturwissenschaftlich orientierten Friedensforscher also oft ein Dienstleistungsangebot für die Politik. [Süddeutsche Zeitung, 01.04.2003]
Zitationshilfe
„Friedensforscher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Friedensforscher>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Friedensfeuer
Friedensfest
Friedensfeind
Friedensfahrt
Friedensfahrer
Friedensforschung
Friedensforum
Friedensfrage
Friedensfreund
Friedensförderung