Friedensglocke, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Friedensglocke · Nominativ Plural: Friedensglocken
Aussprache 
Worttrennung Frie-dens-glo-cke
Wortzerlegung  Frieden Glocke
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

anlässlich eines Friedensschlusses geläutete Glocke

Typische Verbindungen zu ›Friedensglocke‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Friedensglocke‹.

Verwendungsbeispiele für ›Friedensglocke‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Gedenken klingt mit dem Spiel der Friedensglocken des Mahnmals aus.
Die Welt, 21.07.2003
Sie beendeten ihre Tour an der Friedensglocke an der Karl-Marx-Straße.
Der Tagesspiegel, 16.04.2001
Wo noch Kirchen standen, läuteten Friedensglocken, aber nur wenige Menschen nahmen es wahr.
Die Zeit, 16.05.1980, Nr. 21
Der verwendete Werkstoff mußte in der Härte einem Originalklöppel gleichen, sollte die Friedensglocke nicht beschädigt werden.
Süddeutsche Zeitung, 30.12.1998
Buterfas holt 51 Friedensglocken aus Holland, lässt sie vom Papst segnen.
Bild, 31.08.2000
Zitationshilfe
„Friedensglocke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Friedensglocke>, abgerufen am 25.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Friedensgespräch
Friedensgesellschaft
Friedensgelöbnis
Friedensgefährdung
friedensgefährdend
Friedensgott
Friedensgöttin
Friedensgrenze
Friedensgruppe
Friedenshand