Frikadelle, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Frikadelle · Nominativ Plural: Frikadellen
Aussprache
WorttrennungFri-ka-del-le (computergeneriert)
HerkunftFranzösisch
eWDG, 1967

Bedeutung

Hackfleisch, das in der Form eines flachen Klößchens gebraten worden ist
Beispiel:
Frikadellen mit Butter und Zwiebeln braten
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Frikadelle · Frikandeau
Frikadelle f. ‘gebratenes Fleischklößchen’ ist seit Ende des 17. Jhs. im Dt. bezeugt, daneben Anfang des 18. Jhs. Frickedelle, Fricandelle (so heute noch in der Gastronomie Frikandelle ‘gedämpfte Fleischschnitte’) und die Pluralform Frittadelle. Der Ausdruck folgt offensichtlich roman. Vorbildern, namentlich ital. frittatella, Deminutivum von ital. frittata ‘Eierkuchen’; dieses wird lautlich umgestaltet, wohl kaum infolge Dissimilation, sondern unter dem Einfluß von frz. fricandeau (s. unten, vielleicht nach einer landschaftlichen oder auf Analogiebildung beruhenden Nebenform *fricandel; frz. fricadelle ‘Fleischklößchen’ ist erst seit der 2. Hälfte des 19. Jhs. bezeugt). Der Bildung liegt letztlich lat. frīgere ‘rösten, braten’ (Part. Perf. lat. frīctum, ital. fritto, frz. frit, letzteres in frz. pommes de terre frites, auch pommes frites ‘in Fett gebackene Kartoffelstreifchen’, ins Dt. übernommen als ↗Pommes frites Plur. (s. d.); vgl. ferner frz. friture ‘das Braten, Bratfett, Gebratenes’) zugrunde, doch ist der Entlehnungsvorgang im einzelnen unklar; möglicherweise ist in gleichbed. nl. frikadel ein Vermittler zu sehen; vgl. noch mnd. vricken ‘rösten, backen’ (15. Jh.). Frikandeau n. ‘gespickte Kalbsschnitte’ (Anfang 18. Jh.), nach gleichbed. frz. fricandeau, das wohl als Stamm ein fälschlich (durch Abtrennen des vermeintlichen Affixes -asser) aus frz. fricasser (s. ↗Frikassee) gewonnenes fric- aufweist.

Thesaurus

Gastronomie/Kulinarik
Synonymgruppe
Brisolette · ↗Fleischkloß  ●  ↗Beefsteak  regional · ↗Bratklops  regional · Bratklößchen  regional · ↗Bulette  regional · Faschiertes Laibchen  regional · ↗Fleischklößchen  regional · Fleischkrapferl  regional · Fleischküchla  fränk., schwäbisch · Fleischküchle  schwäbisch, fränk. · Fleischlaberl  österr. · Fleischlaibchen  österr. · Fleischlaiberl  österr. · Fleischpflanzerl  regional, bair. · Fleischtätschli  schweiz. · Frikadelle  Hauptform · Gehackteshuller  thüringisch · Gehackteskloß  regional · Gehacktesklößchen  regional · Grilletta  DDR · Hackhuller  thüringisch · Hackplätzli  regional · Hacktätschli  regional · Huller  thüringisch · ↗Fleischklops  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bier Bockwurst Boulette Bratwurst Brot Brötchen Bulette Currywurst Fleisch Hamburger Kartoffel Kartoffelsalat Nudelsalat Pommes Salat Schnitzel Senf Würstchen bestellen braten brutzeln essen formen kalt schmecken servieren vergiftet

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Frikadelle‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mein Wirt serviert die besten Frikadellen der Welt, zumindest meine ich das.
Die Zeit, 01.09.2008, Nr. 35
Wenn zu viel Brot in den Frikadellen ist, werden wir das ändern.
Süddeutsche Zeitung, 21.09.1999
Es gab einmal Frikadellen, Fleischsalat, Suppenfleisch, also immer etwas anderes.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 23.05.1943, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Er hatte eine Thermoskanne mit kaltem polnischen Borschtsch dabei, Frikadellen, zwei hartgekochte Eier, Brot und eine halbe Wassermelone.
Biller, Maxim: Im Geschäft. In: ders., Wenn ich einmal reich und tot bin, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1990, S. 157
Daß die Maße der Frikadellen, der Salatblätter, der Eierkuchen wie die der Kompottschalen und der Bouillontassen dem besonderen Maß des Hausherrn entsprechen, ist nur ziemlich.
Kolb, Annette: Die Schaukel, Frankfurt a. M.: Fischer 1960 [1934], S. 56
Zitationshilfe
„Frikadelle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Frikadelle>, abgerufen am 13.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Frigorimeter
Frigidität
frigide
Frigidarium
Frigidaire
Frikandeau
Frikandelle
Frikassee
frikassieren
frikativ