Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Friseurmeister, der

Alternative Schreibung Frisörmeister
Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Friseurmeisters · Nominativ Plural: Friseurmeister
Worttrennung Fri-seur-meis-ter ● Fri-sör-meis-ter
Wortzerlegung Friseur Meister
eWDG

Bedeutung

Friseur, der seine Meisterprüfung bestanden hat

Verwendungsbeispiele für ›Friseurmeister‹, ›Frisörmeister‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur einer, Udo Walz, der Friseurmeister, bringt wieder einmal alles durcheinander. [Der Tagesspiegel, 01.09.2002]
Wohl keiner konnte sich einflußreichen Menschen so geschickt andienen, wie der frühere Friseurmeister Beck. [Süddeutsche Zeitung, 20.07.1995]
Der Friseurmeister mit dem Sinn fürs Komische braucht keine Werbeagentur. [Der Tagesspiegel, 16.05.2001]
Immerhin zahlt auch noch der Friseurmeister für die dreijährige Lehrzeit seines Lehrlings über fünftausend Mark drauf. [Die Zeit, 16.09.1977, Nr. 38]
Mit 88 Jahren gilt Rumpf als der wohl älteste aktive Friseurmeister in Norddeutschland. [Die Welt, 17.05.2001]
Zitationshilfe
„Friseurmeister“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Friseurmeister>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Friseurladen
Friseurkittel
Friseurin
Friseurhandwerk
Friseur
Friseursalon
Friseurstube
Friseuse
Frisiercreme
Frisiercrème