Frohnatur, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Froh-na-tur
Wortzerlegung froh Natur
eWDG

Bedeutung

gehoben frohe Wesensart
Beispiele:
die glückliche Frohnatur des Rheinländers
er ist eine Frohnatur (= ein froher Mensch)
Vom Vater hab ich die Statur, / Des Lebens ernstes Führen, / Vom Mütterchen die Frohnatur / Und Lust zu fabulieren [ GoetheXenien1,703]

Thesaurus

Synonymgruppe
Frohnatur · Optimist · fröhliches Wesen  ●  (ein) sonniges Gemüt (haben)  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Frohnatur‹ (berechnet)

bayerisch echt rheinisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Frohnatur‹.

Verwendungsbeispiele für ›Frohnatur‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gerade die Zeit nach dem Crash war prägend für die bayerische Frohnatur. [Die Zeit, 12.09.2013 (online)]
Ich bin eine Frohnatur, habe das im ersten Moment gar nicht realisiert. [Die Zeit, 30.04.2012 (online)]
Aber auch dadurch wird der Hase nicht gerade zur Frohnatur unter den verfolgten Tieren. [Die Zeit, 10.04.1987, Nr. 16]
Wenn er etwas schon gar nicht mag, dann sind das Frohnaturen. [Süddeutsche Zeitung, 09.07.1997]
Eine Frohnatur ist er ja, alle mögen ihn und gute Ideen hat er auch. [Süddeutsche Zeitung, 01.04.1995]
Zitationshilfe
„Frohnatur“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Frohnatur>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Frohmut
Frohlockung
Frohheit
Frohbotschaft
Frl.
Frohsinn
Froissé
Fromme
Fron
Fronarbeit