Frontgebiet, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungFront-ge-biet (computergeneriert)
WortzerlegungFrontGebiet
eWDG, 1967

Bedeutung

Gebiet der kämpfenden Truppe
Beispiel:
die Stadt liegt im Frontgebiet

Typische Verbindungen
computergeneriert

rückwärtig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Frontgebiet‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Frontgebiet wurde eine aus etwa 1000 Mann bestehende deutsch-italienische Formation umzingelt und zur Übergabe gezwungen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1941]
In den früheren Frontgebieten aber müssen sie erst mit großer Energie und unter Einsatz des Heeres selbst wieder instand gesetzt werden.
Völkischer Beobachter (Berliner-Ausgabe), 12.03.1940
Bereits in den ersten Tagen töten Ordnungspolizisten im rückwärtigen Frontgebiet Hunderte von russischen Juden.
Die Zeit, 14.05.2001, Nr. 20
Von den 400 Siedlungen des Volkes lägen 21 mitten im 430 Quadratkilometer großen Frontgebiet.
Süddeutsche Zeitung, 09.02.1995
Aber im rückwärtigen Frontgebiet erscheinen einige Gruppen von Anarchisten und Trotzkisten.
Enzensberger, Hans Magnus: Der kurze Sommer der Anarchie, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1972, S. 192
Zitationshilfe
„Frontgebiet“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Frontgebiet>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Frontfrau
Fronterfahrung
fronterfahren
Frontend
Fronteinsatz
Frontgeneration
Frontgewitter
Frontgiebel
Frontispiz
Frontkämpfer