Fruchthülle

GrammatikSubstantiv
WorttrennungFrucht-hül-le (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vollkornmehl, in dem außer der äußeren Fruchthülle alle Bestandteile des Korns enthalten sind, hat keine Typenbezeichnung.
Die Zeit, 13.06.2012, Nr. 01
Die teuflisch bestachelten Fruchthüllen sind größer als Tennisbälle, und wenn sie kreuzweise aufspringen, kommen zwei oder drei entsprechend riesige Früchte zum Vorschein.
Die Zeit, 30.10.1992, Nr. 45
Bei allen drei Amniotenklassen entwickeln sich diese Fruchthüllen (Amnion oder Wasserhaut und Serolemma oder seröse Haut) genau in derselben Weise.
Haeckel, Ernst: Die Welträtsel, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1899], S. 34367
Zitationshilfe
„Fruchthülle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fruchthülle>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fruchtholz
Fruchtgrütze
Fruchtgeschmack
Fruchtgelee
Fruchtgehäuse
fruchtig
Fruchtjoghurt
Fruchtkapsel
Fruchtknoten
Fruchtkolben