Fruchtsaft, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Frucht-saft
Wortbildung  mit ›Fruchtsaft‹ als Erstglied: Fruchtsaftgetränk
eWDG

Bedeutung

Saft, der aus Früchten ausgepresst wird
Beispiel:
eine Limonade, Süßspeise mit Fruchtsaft bereiten

Thesaurus

Synonymgruppe
Fruchtsaft  ●  Juice  österr. · Jus  schweiz. · Most  ugs., regional
Oberbegriffe
Unterbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Fruchtsaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fruchtsaft‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fruchtsaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kaffee, Tee, Fruchtsaft, auch die gesunde Milch ist nicht geeignet.
Süddeutsche Zeitung, 17.06.2003
Als wir im Mai ankamen, gab es in den Restaurants und Buffets noch die verschiedensten Fruchtsäfte.
Die Zeit, 15.12.1961, Nr. 51
Schon wollte ich neidisch die Ruhe in diesem Zimmer, den Spanzotti-Band, den farbigen Fruchtsaft auf dem erfundenen Tisch mit meinem Leben vergleichen.
Walser, Martin: Halbzeit, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1997 [1960], S. 147
Durch Mischen mit Fruchtsäften lassen sich geschmacklich verschiedene Varianten herstellen.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 105
Die Birke jedoch hebt nach der gleichen Arbeitsweise ihren Fruchtsaft zwanzig, dreißig, sogar vierzig Meter weit empor.
Hahn, Christian Diederich: Bauernweisheit unterm Mikroskop, Oldenburg i.O.: Stalling 1943 [1939], S. 264
Zitationshilfe
„Fruchtsaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fruchtsaft>, abgerufen am 01.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fruchtreife
Fruchtquark
Fruchtpresse
Fruchtnektar
Fruchtmus
Fruchtsaftgetränk
Fruchtsaftlikör
Fruchtsalat
Fruchtsauce
Fruchtsäure