Fußballprofi, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fußballprofis · Nominativ Plural: Fußballprofis
WorttrennungFuß-ball-pro-fi
WortzerlegungFußballProfi

Thesaurus

Synonymgruppe
Fußballprofi · ↗Profifußballer · professioneller Fußballspieler
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bundesliga-Tabellenführer Bundesligaklub Bundesligaverein Bundesligist Dopingsperre Dopingverdacht Eintracht Erstligaklub Erstligist FC Gehaltsverzicht Kündigungsrecht Möller Rekordmeister Traumberuf Zweitligaklub Zweitligist argentinisch ausgemustert belgisch bestbezahlt brasilianisch ehemalig gestanden ghanaisch hochbezahlt kaiserslauter millionenschwer nigerianisch verhindert

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fußballprofi‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur weil sie viel Geld verdienen, sind Fußballprofis kein Freiwild.
Die Zeit, 12.09.2012, Nr. 37
Haben Sie als Kind auch einmal davon geträumt, Fußballprofi zu werden?
Bild, 19.04.2006
Schon als kleiner Bub wollte er nichts anderes werden als Fußballprofi.
Die Welt, 23.02.2001
Einen Kontrakt als Fußballprofi wird er vermutlich nicht mehr unterschreiben.
Der Tagesspiegel, 16.12.2000
Aber manchmal können sich eben auch Fußballprofis nicht aussuchen, wo sie arbeiten wollen.
Süddeutsche Zeitung, 02.09.1994
Zitationshilfe
„Fußballprofi“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fußballprofi>, abgerufen am 11.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fußballpokal
Fußballplatz
Fußballoberliga
Fußballnationalmannschaft
Fußballnation
Fußballrowdy
Fußballsaison
Fußballschuh
Fußballschule
Fußballspiel