Fußballspieler, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFuß-ball-spie-ler
WortzerlegungFußballSpieler

Thesaurus

Synonymgruppe
Fußballer · Fußballspieler  ●  ↗Balltreter  derb · ↗Kicker  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Fußballspieler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Boxer FC Fußballspieler Leichtathlet Popstar Ringer Schiedsrichter Skifahrer Tennisspieler Vereinswechsel argentinisch ausgezeichnet begabt begeistert begnadet bestbezahlt brasilianisch genial ghanaisch hochbezahlt jugendlich leidenschaftlich nigerianisch passioniert populär registriert südamerikanisch talentiert weltbest überragend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fußballspieler‹.

Verwendungsbeispiele für ›Fußballspieler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In letzter Zeit kümmern Sie sich aber vorwiegend um Fußballspieler.
Süddeutsche Zeitung, 05.05.1999
Für die besseren Fußballspieler hatten sie sich schon immer gehalten.
Der Tagesspiegel, 06.07.1998
Er ist gewiß kein genialer Fußballspieler, aber einer mit gewissen Qualitäten.
Der Spiegel, 02.06.1997
Ein guter Fußballspieler war ich nicht geworden und würde es nie werden.
Loest, Erich: Völkerschlachtdenkmal, München: Dt. Taschenbuch-Verl. 1987 [1984], S. 102
Vielleicht wird er ein guter Fußballspieler, obwohl er pummelig wie ein Mehlsack ausgesehen hat.
Beckenbauer, Franz: Einer wie ich, München: Wilhelm Heyne Verlag 1977, S. 202
Zitationshilfe
„Fußballspieler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fu%C3%9Fballspieler>, abgerufen am 26.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fußballspiel
Fußballschule
Fußballschuh
Fußballsaison
Fußballrowdy
Fußballsport
Fußballstadion
Fußballstar
Fußballstiefel
Fußballteam