Fußballverband, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFuß-ball-ver-band
WortzerlegungFußballVerband2
eWDG, 1967

Bedeutung

Dachorganisation von Fußballvereinen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Chefankläger Disziplinarkommission Fifa Sportgericht UEFA Uefa Vizepräsident afrikanisch argentinisch asiatisch brasilianisch bulgarisch englisch international italienisch kolumbianisch national niederländisch niedersächsisch nigerianisch nordostdeutsch portugiesisch schottisch schweizerisch spanisch südafrikanisch südamerikanisch südkoreanisch walisisch württembergisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fußballverband‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im nationalen Fußballverband gilt das gleiche System, nur in anderer Reihenfolge.
Die Zeit, 27.11.2012, Nr. 47
Doch für den größten Teil der angemeldeten Waren bekam der Fußballverband recht.
Die Welt, 04.08.2005
Der Fußballverband jedoch lehnt eine Erweiterung der zweiten Liga kategorisch ab.
Der Tagesspiegel, 21.08.2003
Der nationale Fußballverband übt nun allerdings eine größere Kontrolle aus.
Süddeutsche Zeitung, 24.02.1995
In diesen Tagen wird in Essen der Westdeutsche Fußballverband gegründet.
o. A.: 1946. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 10381
Zitationshilfe
„Fußballverband“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fußballverband>, abgerufen am 19.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fußballunternehmen
Fußballturnier
Fußballtraining
Fußballtrainer
Fußballtoto
Fußballverein
Fußballwelt
Fußballweltmeister
Fußballweltmeisterschaft
Fußballweltverband