Fußgängertunnel, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFuß-gän-ger-tun-nel
WortzerlegungFußgängerTunnel
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
der Fußgängertunnel führt unter der Hauptverkehrsstraße, dem Bahnkörper hindurch
die beiden Ufer des Flusses sind durch einen Fußgängertunnel verbunden

Typische Verbindungen
computergeneriert

Alexanderplatz Bahnhof Bahnsteig Brücke Eingang S-Bahn S-Bahnhof Schließung U-Bahn zusätzlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fußgängertunnel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem habe ich den Bau eines Fußgängertunnels hinunter in die Stadt angeregt.
Der Tagesspiegel, 05.12.1999
Eine echte Sensation für Kinder ist der 500 Meter lange Fußgängertunnel unter der Schelde.
Die Zeit, 28.05.2001, Nr. 22
Ein geschwungener Fußgängertunnel führt mitten durch einen Berg zum Museumsgelände.
Die Welt, 31.08.1999
In einem Fall wäre ein Fußgängertunnel unter der Bundesstraße notwendig.
Süddeutsche Zeitung, 07.03.1998
Nachfolgeklubs wie die "Aktion Widerstand" verschwanden ebenso schnell wie das hingeschmierte "W" an Autobahnbrücken und in Fußgängertunnels.
Der Spiegel, 06.10.1980
Zitationshilfe
„Fußgängertunnel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Fußgängertunnel>, abgerufen am 18.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fußgängerstrom
Fussgängerstreifen
Fußgängerschutzweg
Fußgängerin
Fußgängerfurt
Fußgängerübergang
Fußgängerüberweg
Fußgängerunterführung
Fußgängerverkehr
Fußgängerweg